"Pures Adrenalin": Das neue TAUCHEN Heft Februar 2017 ist ab 19. Januar 2017 erhältlich!
Großer Spaß am Strand auf Yap

Großer Spaß am Strand auf Yap

Kids Sea Camp 2015 auf Yap

Vom 18. bis zum 25. Juli 2015 findet das Familien-Abenteuer im und rund ums Meer statt. Es läuft quasi rund um die Uhr und ist für jedes Alter geeignet

Nach dem Erfolg der vergangenen zwei Jahre geht das Familien-Abenteuer „Kids Sea Camp“ im Manta Ray Bay Resort in Yap im Juli in die nächste Runde. Entsprechend der Altersgruppe von Kindern ab 4 Jahren bis hin zu Jugendlichen bis 16 Jahren werden ganz verschiedene Aktivitäten angeboten, unter denen das Tauchen und Schnorcheln natürlich im Vordergrund stehen. Kinder unter sieben Jahren können im Süßwasserpool unter sicheren Bedingungen ihren ersten spannenden Schnuppertauchgang unternehmen, Sieben- bis Neunjährige dürfen bereits mit Ausrüstung ins flache Wasser der Lagune. Kinder über zehn Jahre können an Ort und Stelle ihren Junior Open Water Diver abschließen, und Teenager können am regulären Tauchprogramm teilnehmen und mit den Mantas und freundlichen Haien von Yap auf Tuchfühlung gehen. Unser bester Platz für Begegnungen mit Mantas liegt in gerade einmal vier Metern Tiefe, sodass auch Kinder, die nur schnorcheln wollen, den Anblick der sanften Riesen genießen können. Während der meisten Tage wird es zwei Tauchgänge und/oder Schnorchelplätze geben. Alle Tauchlehrer sind von PADI lizensiert und haben Jahre lange Erfahrung im Unterrichten von Kindern. Das gilt im Besonderen auch für Kids-Sea-Camp-Leiterin Margo, die bis 2014 mehr als 4500 Kinder zu Tauchern ausgebildet hat. Das Abenteuer beschränkt sich nicht nur auf die Unterwasserwelt – die Kids werden in nach Alter gestaffelten Gruppen aufgeteilt und erkunden die Insel und ihre Kultur mit Familienmitgliedern und Betreuern und gehen obendrein auf Kayak-Touren oder Angelausflüge.

Das steht auf dem Wochenplan
– Freizeitangebote ohne Tauchen

– Kayak-Tour durch den Mangrovenwald mit Besuch von O’Keefe Island mit der sagenumwobenen Geschichte, die sie umgibt
– Strandspaziergang mit vielen Infos über Pflanzen und Tiere
– Besuch der „Verbotenen Inse“ Rumung, die Touristen normalerweise nicht zugänglich ist und Betrachtung der weltgrößten Steingeld-Scheiben
– Einführung in den Umgang mit Fischfalle und Netz, Vorführung in den traditionellen Hausbau und Webekunst
– Spaziergang durch Colonia und Besuch des Freiluftmuseums und des Kanubau-Hauses
– Wanderung zum höchsten Aussichtspunkt von Colonia mit Picknick
– Vorführung lokaler Kleidung und traditionelles Buffet
– Tour zu den Relikten aus dem Zweiten Weltkrieg und traditioneller Stocktanz

Tauchprogramm (jeden Morgen eine Doppeltank-Ausfahrt)
Tag 1: Makro und Außenriff
Tag 2: Hai-Tauchgang am Außenriff, Manta-Putzerstation
Tag 3: Südliches Außenriff
Tag 4: M’il Channel Drifttauchgang, Manta-Putzerstation
Tag 5: Westliches Außenriff
Tag 6: Gapow Reef und Goofnuw Channel
Die Option auf dritte Tauchgänge wird täglich innerhalb der Gruppe und mit den Tauchguides abgesprochen.

Infos: www.familydivers.com/yap.php, www.mantaray.com