"Pures Adrenalin": Das neue TAUCHEN Heft Februar 2017 ist ab 19. Januar 2017 erhältlich!
Die „HDR-AS100V“-Action-Cam

Die „HDR-AS100V“-Action-Cam

Neue Action-Cam von Sony

Sie ist hart im Nehmen, aber hochsensibel, wenn es um die Bildqualität bei der Aufnahme eines Videos geht. Es spielt keine Rolle, ob es wackelt, spritzt oder staubt: Die neue „HDR-AS100V“-Action-Cam von Sony liefert schärfste Videoaufnahmen im XAVC-S-Format mit 50 Megabit pro Sekunde

Die neue Sony-Action-Cam ist der Stuntman unter den neuen Videokameras. Ihr Einsatz beginnt dort, wo die anderen kneifen – ob am Lenkrad eines Motorrads, auf dem Helm eines Paragliders oder im UW-Gehäuse verpackt beim Tiefgang auf 60 Meter. Sie filmt dabei mit einem verbbesserten Zeiss-Tessar-Objektiv mit einer 170-Grad-Sicht in Full-HD mit einer Bitrate von bis zu 50 Megabit pro Sekunde.

Einige weitere Features der Action-Cam
– „Exmor R CMOS“-Bildsensor mit 18,6 Megapixel Auflösung

– „BIONZ X“-Bildprozessor
– GPS
– WiFi und NFC integriert
– 2 Farbmodi
– spezieller UW-Modus
– spritzwassergeschütztes Gehäuse

Im mitgelieferten Gehäuse „SPK-AS2“ ist die Kamera bis fünf Meter Tiefe tauchtauglich. Für tiefere Tauchgänge muss ein extra Gehäuse erworben werden (Preis: rund 40 Euro). Die neue Action-Cam von Sony ist ab April im Handel erhältlich und kostet 299 Euro. Info: www.sony.de