"Pures Adrenalin": Das neue TAUCHEN Heft Februar 2017 ist ab 19. Januar 2017 erhältlich!
CMAS

CMAS

VDST holt Weltmeistertitel für UW-Videografie

Erster Platz für Katja Kieslich und Frank Pastors im Wettbewerb der Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS). Die Athleten des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) überzeugen die Jury mit ihrem Beitrag

„Für uns persönlich ist ein Traum in Erfüllung gegangen und wir sind – für Deutschland und den VDST – Weltmeister der Unterwasservideografie geworden!, freut sich Katja Kieslich bei der Siegerehrung im spanischen Teneriffa unter Freudentränen. Als Team der deutschen Nationalmannschaft sind Katja Kieslich und ihr Partner Frank Pastors für den VDST zur 2. Weltmeisterschaft in der Unterwasservideografie des Welttauchsportverbandes CMAS angetreten. Gemeinsam mit sieben weiteren Nationen nahmen die beiden Deutschen vom 07. bis 12. Oktober 2014 an dieser Weltmeisterschaft teil. Zeitgleich zur Weltmeisterschaft in Teneriffa fand am vergangenen Wochenende im Deutschen Görlitz die Siegerehrung der im Mai 2014 durchgeführten Kamera Louis Boutan statt. Auch hier überzeugte Kieslich die Jury mit ihrem Video und gewann. Sie ist nun die amtierende Weltmeisterin 2014 und hält den 1. Platz  bei den Deutschen Meisterschaften 2014 in der Einsendekategorie Videofilm, freies Thema, bis 20 Minuten.

Das Weltmeistervideo 2014: http://youtu.be/HYuLgcD4tGM