TAUCHEN - aktuell - news 2014-12-20T06:06:00Z &copy;2014 Jahr Top Special Verlag Jahr Top Special Verlag tag:tauchen.de TAUCHEN, Europas große Tauchzeitschrift, liefert alle Infos rund um den Tauchsport: von Tauchausrüstung und Tauchausbildung über Tauchreisen bis zur UW-Fotografie. JTSV-Feedcreator http://www.tauchen.de/content/header/logo.jpg Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8367 2014-12-20T06:06:00Z 2014-12-20T06:06:00Z News: DAN-Kampagne:Atemluft-Check <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_180"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8367&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12366_5_Bild2wpo_d030038-72.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;W. Pölzer</div></div><p><strong>Aktion Gute Luft: DAN-Mitglieder und Interessenten erhalten auf der &quot;boot&quot; 2015&#160; ein &quot;Co-Pro&quot;-Kit, das verunreinigtes Atemgas anzeigt<br /></strong></p>&#8222;Unser Hauptziel ist es vorab zu vermeiden, dass mit verunreinigter Luft getaucht wird&#8220;, sagt Dr. med. Ulrich van Laak (Direktor von DAN Deutschland, Österreich und Ungarn). Der Slogan &quot;Safety is in the air&quot; soll Taucher für das Risiko von Atemgasverunreinigungen sensibilisiere...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8367&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Aktion Gute Luft: DAN-Mitglieder und Interessenten erhalten auf der &quot;boot&quot; 2015&#160; ein &quot;Co-Pro&quot;-Kit, das verunreinigtes Atemgas anzeigt<br /> &#8222;Unser Hauptziel ist es vorab zu vermeiden, dass mit verunreinigter Luft getaucht wird&#8220;, sagt Dr. med. Ulrich van Laak (Direktor von DAN Deutschland, Österreich und Ungarn). Der Slogan &quot;Safety is in the air&quot; soll Taucher für das Risiko von Atemgasverunreinigungen sensibilisieren. Taucher, die ihre DAN-Mitgliedschaft während der boot aktivieren oder verlängern, erhalten das &#8222;Co-Pro&#8220;-Kit als Geschenk: Dabei handelt es sich um einen Test-Ballon - eine schnelle und effektive Art, Kohlenmonoxid in der Atemluft festzustellen. So einfach geht`s: Ballon auspacken und die Öffnung über das Ventil der Tauchflasche schieben. Dann den Ballon langsam aufblasen, bis die Testkapsel sichtbar ist. Wenn die Luft mit CO kontaminiert ist, ändert die Kapsel im Ballon ihre Farbe - es gibt verschiedene Verunreinigungen, die unser Unterwasser-Lebenserhaltungssystem in reines Gift verwandeln können.DAN ist eine international tätige, nicht-kommerzielle Organisation für Medizin und Forschung. Auf der Messe boot 2015, die vom 17.- 25. Januar 2015 in Düsseldorf stattfindet, wird DAN diese Kampagne am Stand 3G24 vorstellen. <a href="http://www.daneurope.org" target="_blank">www.daneurope.org</a> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8366 2014-12-17T04:35:00Z 2014-12-17T04:35:00Z News: Winterstürme helfen der Ostsee <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8366&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12365_5_geomar_Salzwassereinstrom_Ostsee_v04.jpeg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;C. Kersten, GEOMAR</div></div><p><strong>Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel verfolgen mit großem Interesse den derzeitigen Anstieg des Salzgehalts in der westlichen Ostsee. Im Moment deuten alle Anzeichen darauf hin, dass ein neuer großer Salzwassereinstrom in die Ostsee stattfindet - ein überlebenswichtiger Vorgang für die Ostsee <br /></strong></p>Die Ostsee ist ein Randmeer, dass nur über wenige flache Schwellen eine Verbindung zum östlichen Atlantik besitzt. Dadurch ist nicht nur der Salzgehalt des Binnenmeeres deutlich geringer als im freien Ozean, sondern insbesondere die tieferen Gebiete im Bereich der zentralen Ostsee leiden oft unter a...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8366&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Wissenschaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel verfolgen mit großem Interesse den derzeitigen Anstieg des Salzgehalts in der westlichen Ostsee. Im Moment deuten alle Anzeichen darauf hin, dass ein neuer großer Salzwassereinstrom in die Ostsee stattfindet - ein überlebenswichtiger Vorgang für die Ostsee <br /> Die Ostsee ist ein Randmeer, dass nur über wenige flache Schwellen eine Verbindung zum östlichen Atlantik besitzt. Dadurch ist nicht nur der Salzgehalt des Binnenmeeres deutlich geringer als im freien Ozean, sondern insbesondere die tieferen Gebiete im Bereich der zentralen Ostsee leiden oft unter akutem Sauerstoffmangel. Die Versorgung mit dem für das marine Ökosystem lebenswichtigen Sauerstoff kann nur durch Zufuhr von salzreichem Wasser sichergestellt werden, was überwiegend bei winterlichen Starkwindlagen über die Schwellen zwischen den dänischen Inseln gedrückt wird. Nach Beobachtungen von Wissenschaftlern des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel ist ein signifikanter Salzwassereinstrom derzeit in Gange. Es wäre das erste große Ereignis seit mehr als zehn Jahren.<br /> <br /> <span style="font-weight: bold;">Kräftiger Einstrom</span><br style="font-weight: bold;" /> &quot;In der Folge der Sturmtiefs &#8218;Alexandra&#8217;, &#8218;Billie&#8217; und &#8218;Doris&#8217; kam es zu einem kräftigen Einstrom in die Ostsee&quot;, berichtet Dr. Andreas Lehmann vom GEOMAR. Der Ozeanograph beobachtet die seit Tagen ansteigenden Salzgehalte im Bereich der Darßer Schwelle. &quot;Bis zum 3. Dezember herrschte dort Ausstrom vor. Die gesamte Wassersäule hatte einen annähernd konstanten Salzgehalt von circa acht Promille&quot;, so Lehmann. In der Folge nahmen die Oberflächensalzgehalte bis ca. 17,5 Promille zu. &quot;Die Fähre MS Finnmaid registrierte am 14. Dezember an der Darßer Schwelle etwas südlich der Messstation sogar mehr als 20 Promille Salzgehalt. Das ist schon sehr ungewöhnlich&quot;, erläutert Dr. Lehmann.<br /> <br /> <span style="font-weight: bold;">Starke Westwinde sorgten für hohen Wasserstand im Kattegat</span><br /> Im November diesen Jahres herrschten noch überwiegend Ost- bzw. Südostwindlagen über der westlichen Ostsee, die zu einem Ausstrom und Absinken des mittleren Ostseewasserstandes führten. Für einen großen Einstrom von salzreichem Kattegatwasser sind neben eines niedrigen mittleren Ostseewasserstandes besondere kräftige Westwindlagen notwendig. Die entwickelten sich ab Anfang Dezember. Zunächst zog am 8. Dezember das Tief &quot;Alexandra&quot; von Grönland südlich an Island vorbei vor die Küste von Norwegen. Bereits am 10. Dezember lag die Ostsee im Einflussgebiet des Sturmtiefs. Zwei Tage später folgte dann das Sturmtief &quot;Billie&quot; mit einer Zugbahn über Norddeutschland, Südschweden und Finnland. Als Dritte im Bunde löste &quot;Doris&quot; im folgenden &quot;Alexandra&quot; ab, dass nach Norden abgewandert war. Durch diese Wetterlage kam es zu kräftigen Westwinden über der Nordsee und dem Skagerrak/Kattegat und Süd- bzw. Südwestwinden über der zentralen Ostsee. Dies führte zu hohem Wasserstand im Kattegat und extrem niedrigen Wasserstand in der westlichen Ostsee. Durch die Wasserstandsdifferenz entstehen starke Strömungen von mehr als 1 m/s mit denen das salzreiche Kattegatwasser in die Ostsee einströmt. &quot;Seit Anfang Dezember sind schätzungsweise mehr als 170 Kubikkilometer Wasser eingeströmt. Dies entspricht circa 40 Prozent des mittleren gesamten Flusswassereintrags in die Ostsee eines Jahres&quot;, so Dr. Lehmann. Die Wissenschaftler beobachten das aktuelle Ereignis weiter. Messungen in der tiefen Ostsee werden im nächsten Jahr zeigen, inwieweit die Atemhilfe durch die Stürme erfolgreich war.<br /> Weitere Informationen Informationen zum Wasseraustausch in den tiefen Ostseebecken (auf Englisch): <a href="http://helcom.fi/baltic-sea-trends/environment-fact-sheets/hydrography/water-exchange-between-the-baltic-sea-and-the-north-sea-and-conditions-in-the-deep-basins/" target="_blank">http://helcom.fi/baltic-sea-trends/environment-fact-sheets/hydrography/water-exchange-between-the-baltic-sea-and-the-north-sea-and-conditions-in-the-deep-basins/</a><br /> Messstation Darßer Schwelle: <a target="_blank" href="http://www.bsh.de/de/Meeresdaten/Beobachtungen/MARNET-Messnetz/Stationen/dars.jsp%20">www.bsh.de/de/Meeresdaten/Beobachtungen/MARNET-Messnetz/Stationen/dars.jsp </a><br /> GEOMAR: <a target="_blank" href="http://www.geomar.de">www.geomar.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8365 2014-12-16T04:27:00Z 2014-12-16T04:27:00Z News: Mares stellt neue Lampenfamilie vor <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8365&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12364_5_MaresEos.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Mares</div></div><p><strong>Mares stellt seine neuen Lampen vor - die &quot;EOS RZ&quot;-Serie. Der Clou: Sie sind wiederaufladbar und verfügen über eine einstellbare Brennweite <br /></strong></p>Die gesamte Palette verfügt über zwei maßgeblich neue Funktionen: Der Zoom - für den das &quot;Z&quot; im Namen steht. Das bedeutet, mit einem Handgriff und Drehen wechselt die Lampe von Flood zu Spot. Also breitem oder schmalem Lichtkegel. Ein weiteres, sehr praktisches Highlight ist das Aufladen (...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8365&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Mares stellt seine neuen Lampen vor - die &quot;EOS RZ&quot;-Serie. Der Clou: Sie sind wiederaufladbar und verfügen über eine einstellbare Brennweite <br /> Die gesamte Palette verfügt über zwei maßgeblich neue Funktionen: Der Zoom - für den das &quot;Z&quot; im Namen steht. Das bedeutet, mit einem Handgriff und Drehen wechselt die Lampe von Flood zu Spot. Also breitem oder schmalem Lichtkegel. Ein weiteres, sehr praktisches Highlight ist das Aufladen (&quot;R&quot;; Rechargeable) der Lampen via USB-Anschluss am heimischen PC. Mit einem Netzadapter geht dies aber auch weiterhin an der Steckdose.<br /> <br /> Die neuen Modelle im Überblick: <br /> <br /> <b>&quot;EOS 12 RZ&quot;:</b> Die größte Lampe im Sortiment mit 1200 Lumen und drei LEDs sowie einer Brenndauer von 120 Minuten (219 Euro).<br /> <br /> <b>&quot;EOS 7 RZ&quot;:</b> Mit 700 Lumen und 150 Minuten Brenndauer eine kompakte Hauptlampe (169 Euro).<br /> <br /> <b>&quot;EOS 4 RZ&quot;:</b> Kleine und schmale Back-Up-Lampe mit 400 Lumen und einer Brenndauer von 150 Minuten (129 Euro). <br /> <br /> <b>&quot;EOS 2 RZ&quot;:</b> Das Einsteigermodell ist nur 120 Gramm schwer und hat 220 Lumen (109 Euro).<br /> <br /> Weitere Infos: <a href="http://www.mares.com" target="_blank">www.mares.com</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8364 2014-12-15T05:29:00Z 2014-12-15T05:29:00Z News: Event-Reisen ans Rote Meer <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8364&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12363_5_actionsportPlakat2014.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong>The Breakers Diving &amp; Surfing Lodge , Orca Dive Clubs und Action Sport organisieren im Februar und Juli 2015 gemeinsam Eventreisen mit buntem Programm ans Rote Meer<br /></strong></p>In der Zeit vom 19. bis zum 26. Februar 2015 und 2. bis 9. Juli 2015 finden durch die Zusammenarbeit der drei Partner im ägyptischen Soma Bay Eventwochen für Taucher statt. Neue Erfahrungen sammeln, bereits Gelerntes auffrischen und Tauchen stehen dabei im Vordergrund. Übernachtet wird im Hotel ...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8364&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> The Breakers Diving &amp; Surfing Lodge , Orca Dive Clubs und Action Sport organisieren im Februar und Juli 2015 gemeinsam Eventreisen mit buntem Programm ans Rote Meer<br /> In der Zeit vom 19. bis zum 26. Februar 2015 und 2. bis 9. Juli 2015 finden durch die Zusammenarbeit der drei Partner im ägyptischen Soma Bay Eventwochen für Taucher statt. Neue Erfahrungen sammeln, bereits Gelerntes auffrischen und Tauchen stehen dabei im Vordergrund. Übernachtet wird im Hotel The Breakers Diving &amp; Surfing Lodge in der Soma Bay in einem Seaview-Zimmer ohne Aufpreis und die Sportangebote werden vom Orca Dive Club Soma Bay und vom Team des Hotel The Breakers und 7BFT KiteHouse während der einzelnen Eventpunkte betreut. Gemeinsam bieten die Partner die Möglichkeit, Rebreather- und Apnoe-Tauchen auszuprobieren, ins Kite-Surfen hineinzuschnuppern und kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Daneben bleibt genügend Zeit beim eigenständigen Tauchen, die Riffe zu erkunden oder die Angebote des Hotels und der Soma Bay über Wasser zu nutzen. <br /> <br /> <span style="font-weight: bold;">Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten</span><br /> - Transfer ab/bis Flughafen Hurghada<br /> - 7 U&#776;bernachtungen im Doppelzimmer/Seaview mit Halbpension - 1x 6 Ga&#776;nge Menue<br /> - Schnupperkurs Kitesurfen im 7BFT Kitehouse<br /> - 1x Barbecue mit Spezialita&#776;ten vom Grill<br /> - Schnupperkurs Rebreathertauchen<br /> - Schnupperkurs Freediving<br /> - RescueDiver Auffrischungskurs<br /> - Non-Limit-Tauchen vom Hausriff<br /> Paketpreis: 490 Euro pro Person bei Buchung bis 31.12.2014 (zzgl. Flug ab/bis Deutschland) Gebucht werden kann das Event bei: Action Sport Tauchreisen <a target="_blank" href="http://www.action-sport.de">www.action-sport.de</a><br /> <br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8363 2014-12-14T09:10:00Z 2014-12-14T09:10:00Z News: Schmucker Geburtstag <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8363&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12362_5_baumgartner11Jahre.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong>Eva Baumgartner feiert mit ihrem Taucherschmuck-Onlineshop elften Geburtstag und und möchte dies mit den Leserinnen und Lesern von <span style="font-weight: bold;">TAUCHEN</span> gemeinsam feiern <br /></strong></p>Als &quot;Ein-Frau-Unternehmen&quot; im Herzen Oberbayerns bietet Eva Baumgartner in ihrer virtuellen Schatzkiste unter www.taucher-schmuck.de alles, was das Taucher-Herz begehrt: Ob Delphin, Schildkröte, Seepferdchen, Seestern, Manta, Rochen, Wal, Hai, Oktopus, Nacktschnecken, verschiedene Fische o...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8363&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Eva Baumgartner feiert mit ihrem Taucherschmuck-Onlineshop elften Geburtstag und und möchte dies mit den Leserinnen und Lesern von <span style="font-weight: bold;">TAUCHEN</span> gemeinsam feiern <br /> Als &quot;Ein-Frau-Unternehmen&quot; im Herzen Oberbayerns bietet Eva Baumgartner in ihrer virtuellen Schatzkiste unter <a href="http://www.taucher-schmuck.de" target="_blank">www.taucher-schmuck.de</a> alles, was das Taucher-Herz begehrt: Ob Delphin, Schildkröte, Seepferdchen, Seestern, Manta, Rochen, Wal, Hai, Oktopus, Nacktschnecken, verschiedene Fische oder Taucher: Jeder Tauchfreund wird in dem weit über 800 Schmuckstücke umfassenden Taucherschmuck Sortiment sein persönliches Lieblingsmotiv entdecken. Die Schmuckstücke werden aus&#160;925er-Sterling-Silber&#160;gefertigt&#160;und sind&#160;garantiert 100-prozentig nickelfrei.&#160;Auch die Schmuckstücke aus Zinn und Messing sind garantiert nickelfrei.<br /> Zum Firmen-Jubiläum bietet Taucher-Schmuck Eva Baumgartner <span style="font-weight: bold;">TAUCHEN</span>-Lesern 10 Prozent Jubiläums-Rabatt an. Hiervon ausgenommen sind jedoch Krawattennadeln und Manschettenknöpfe. Bitte einfach beim Bestellvorgang das Stichwort &quot;TAUCHEN 10 % Jubiläums-Rabatt&quot; angeben. Das Angebot ist gültig bis zum 24. Dezember 2014. Info: <a href="http://www.taucher-schmuck.de" target="_blank">www.taucher-schmuck.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8362 2014-12-12T09:31:00Z 2014-12-12T09:31:00Z News: Neuer Tauchreisekatalog <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8362&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12361_5_extratourkatalog2015.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong>Frisch aus dem Druck und ab sofort erhältlich: der neue Tauchreisekatalog von Extratour&#160;</strong></p>In &quot;Geheimnisse der Tiefe 2015&quot; stellt Extratour neben schon bewährten Zielen einige neue Produkte vor. So wurde das Programm auf den Malediven, auf den Philippinen und in Indonesien erweitert. Und in Kuba wird eine spannende Mischung aus Haitauchgängen in den Jardines de la Reina mit den ...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8362&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Frisch aus dem Druck und ab sofort erhältlich: der neue Tauchreisekatalog von Extratour&#160; In &quot;Geheimnisse der Tiefe 2015&quot; stellt Extratour neben schon bewährten Zielen einige neue Produkte vor. So wurde das Programm auf den Malediven, auf den Philippinen und in Indonesien erweitert. Und in Kuba wird eine spannende Mischung aus Haitauchgängen in den Jardines de la Reina mit den kulturellen Höhepunkten der Karibikinsel angeboten. Weiterhin werden Großfischexpeditionen (z. B. nach Südafrika, Mexiko und Mikronesien) und spezielle Fototouren vorgestellt.<br /> Wer die App von Print Live auf dem Smartphone hat, kann zudem einige schöne Unterwasserfilme und Diashows zu den Zielen ansehen: einfach die Print-Live-App starten, den Katalog scannen. Wer den Katalog hat, kann sich so alle zwei bis dri Monate mit neuen Highlights überraschen lassen, denn die Filme und Fotoshows werden einige Male im Jahr wechseln. Der neue Katalog wird der &quot;boot&quot; in Düsseldorf am Stand B 70 präsentiert und kann online bestellt werden über <a href="http://www.extratour-tauchreisen.de" target="_blank">www.extratour-tauchreisen.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8360 2014-12-09T06:06:00Z 2014-12-09T06:06:00Z News: Stuka in der Adria <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8360&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12359_5_STUKA-72.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;D. Frka</div></div><p><strong>Neue Attraktion für Wrackliebhaber: Eine Junkers &quot;Ju 87&quot; aus dem Zweiten Weltkrieg wurde nahe der Insel Zirje, Kroatien, in 29 Metern Tiefe entdeckt</strong></p>Vor einem Monat fanden Taucher eine Sensation in der Adria: Eine einmotorige &quot;Stuka&quot; in perfektem Zustand - und das in Sporttaucher-Tiefen. Typisch für diese Maschine, die als Sturzkampfflugzeug bekannt wurde, waren die Knickflügel und der gellende Heulton der Sirene (Jericho-Trompete), de...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8360&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Neue Attraktion für Wrackliebhaber: Eine Junkers &quot;Ju 87&quot; aus dem Zweiten Weltkrieg wurde nahe der Insel Zirje, Kroatien, in 29 Metern Tiefe entdeckt Vor einem Monat fanden Taucher eine Sensation in der Adria: Eine einmotorige &quot;Stuka&quot; in perfektem Zustand - und das in Sporttaucher-Tiefen. Typisch für diese Maschine, die als Sturzkampfflugzeug bekannt wurde, waren die Knickflügel und der gellende Heulton der Sirene (Jericho-Trompete), der die Gegner einschüchtern sollte. Dieses Flugzeug gehörte zur italienischen 239. Squadriglia &quot;Picchiatelli&quot; der &quot;Regia Aeronautica&quot;, und wurde am 12. April 1941 von einem Torpedo-boot der &quot;Royal Yugoslav Navy&quot; abgeschossen. Momentan wird die &quot;Ju 87&quot; noch untersucht. Im Sommer 2015 soll das Wrack voraussichtlich für Taucher zugänglich gemacht werden.<br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8359 2014-12-08T05:01:00Z 2014-12-08T05:01:00Z News: Tauchen mit Umberto Pelizzari <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8359&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12358_5_UmbertoPelizzari.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Aqua Lung</div></div><p><strong>Aqua Lung verlost einen Tauchgang mit der Freitauch-Legende Umberto Pelizzari.</strong></p>Aqua Lung verlost den Tauchgang mit Umberto Pelizarri, der sämtliche Rekorde im Freitauchen hält, auf der Firmen-Facebook-Seite. Dort ist ein Puzzle-Spiel zu finden. Für den glücklichen Gewinner geht es dann am 17. Januar in der Messehalle 3 auf der &quot;Boot&quot; in den Tauchturm. Wer nicht freit...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8359&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Aqua Lung verlost einen Tauchgang mit der Freitauch-Legende Umberto Pelizzari. Aqua Lung verlost den Tauchgang mit Umberto Pelizarri, der sämtliche Rekorde im Freitauchen hält, auf der Firmen-Facebook-Seite. Dort ist ein Puzzle-Spiel zu finden.<div> <div>Für den glücklichen Gewinner geht es dann am 17. Januar in der Messehalle 3 auf der &quot;Boot&quot; in den Tauchturm. Wer nicht freitauchen kann, bekommt Tipps vom Meister und alle Schritte erklärt, so Aqua Lung. </div> <div><br /> </div> <div>Das Spiel geht noch bis zum 17. Dezember. Der Gewinner soll am 18- Dezember veröffentlicht werden.</div> <div><br /> </div> <div>Weitere Infos: <a target="_blank" href="http://de-de.facebook.com/AquaLungTauchen">Aqua Lung</a></div> </div> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8361 2014-12-07T05:08:00Z 2014-12-07T05:08:00Z News: Warmes Tiefenwasser in der Antarktis entdeckt <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8361&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12360_5_antarktis_schelfwasser2.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Dr. Schmidtko</div></div><p><strong>Wissenschaftler belegen steigende Temperaturen auf dem westantarktischen Schelf <br /></strong></p>Das antarktische Eis ist ein gigantischer Wasserspeicher. Auf dem Südkontinent liegt eine durchschnittlich 2100 Meter dicke Eisdecke, die etwa 70 Prozent des weltweiten Süßwassers beinhaltet. Würden diese Wassermassen komplett freigesetzt, könnten sie den Meeresspiegel um über 60 Meter ansteigen ...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8361&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Wissenschaftler belegen steigende Temperaturen auf dem westantarktischen Schelf <br /> <p>Das antarktische Eis ist ein gigantischer Wasserspeicher. Auf dem Südkontinent liegt eine durchschnittlich 2100 Meter dicke Eisdecke, die etwa 70 Prozent des weltweiten Süßwassers beinhaltet. Würden diese Wassermassen komplett freigesetzt, könnten sie den Meeresspiegel um über 60 Meter ansteigen lassen. Kein Wunder, dass Wissenschaftler Veränderungen in der Antarktis aufmerksam beobachten. In dem internationalen Wissenschaftsjournal Science veröffentlichen Forscher aus Deutschland, Großbritannien, den USA und Japan jetzt Daten, die nahelegen, dass vor allem in der Westantarktis die Wassertemperaturen auf den flachen Schelfmeeren steigen. &quot;Dort liegen viele große Gletscher. Die erhöhten Temperaturen haben das Abtauen und Abrutschen dieser Gletscher in den letzten Jahrzehnten beschleunigt und es ist nicht abzusehen, dass dieser Trend nachlässt&quot;, sagt der Erstautor der Studie Dr. Sunke Schmidtko vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.</p> <p>Für ihre Studie haben er und Kollegen von der University of East Anglia, vom California Institute of Technology sowie von der Universität Hokkaido (Japan) alle ozeanographischen Daten aus den Gewässern rund um die Antarktis zwischen 1960 und 2014 ausgewertet, die in öffentlichen Datenbanken verfügbar waren. Diese Daten zeigen, dass schon zu Beginn der Messungen die Wassermassen in den westantarktischen Schelfmeeren etwas wärmer waren, als zum Beispiel im Weddellmeer. Doch der Temperaturunterschied ist nicht konstant. Seit 1960 steigen die Temperaturen in der westantarktischen Amundsensee und der Bellingshausensee weiter an. &quot;Anhand der Daten konnten wir sehen, dass dieser Prozess von außen verstärkt wird&quot;, sagt Dr. Schmidtko.</p> <p>Entlang des Kontinentalhangs vor den flachen Schelfmeeren befinden sich rund um die Antarktis in größeren Tiefen Wassermassen, die mit 0,5 bis 1,5 Grad Celsius für antarktische Verhältnisse sehr warm sind. &quot;Diese Wassermassen haben sich in der Westantarktis im Laufe der vergangenen 50 Jahre erwärmt. Und sie liegen nicht mehr so tief wie noch vor 50 Jahren&quot;, so Schmidtko. Speziell in der Amundsensee und der Bellingshausen-See schwappen sie mittlerweile verstärkt auf das Schelf und beschleunigen dort den Erwärmungsprozess. </p> <p><span style="font-weight: bold;">Ganze Gletscher könnten abrutschen</span><br /> </p> <p>&quot;Genau in diesen Regionen sind schon länger beschleunigte Gletscherschmelzen beobachtet worden. Wir zeigen, dass ozeanische Veränderungen der vergangenen 50 Jahre diesen Prozess wohl maßgeblich verursacht haben. Das vermehrte Eindringen von wärmeren Wassermassen über die Schelfkante wird mit großer Wahrscheinlichkeit diesen Prozess noch verstärken&quot;, erklärt Co-Autorin Professor Karen Heywood von der University of East Anglia, &quot;das hätte dann Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des weltweiten Meeresspiegelanstiegs.&quot;</p> <p>Die Wissenschaftler lenken die Aufmerksamkeit außerdem auf den Anstieg der warmen Wassermassen im südwestlichen Weddellmeer. Dort herrschen noch sehr kalte Temperaturen von weniger als minus 1,5 Grad Celsius auf dem Schelf vor. Ein größeres Abschmelzen der Eisschelfe ist bisher nicht beobachtet worden. Falls der Anstieg der warmen Wassermassen anhält, ist aber zu erwarten, dass es auch dort zu größeren Veränderungen mit dramatischen Folgen für das Filchner- und eventuell auch Rønne-Eisschelf kommt. So würden dann erstmals auch Gletscher von unten anschmelzen, die nicht zur westlichen Antarktis gehören. Auch sie&#160; könnten verstärkt abrutschen.</p> <p>In wie weit die vielfältige Biologie des südlichen Ozeans von den beobachteten Veränderungen beeinflusst wird, ist nicht abschließend geklärt. Die Schelfgebiete sind unter anderem Laichgebiete für den Antarktischen Krill, eine im Südozean weit verbreitete Garnelenart, welche im Antarktischen Nahrungskreislauf eine Schlüsselstellung einnimmt. So haben Forschungsergebnisse gezeigt, dass sich Laich-Zyklen unter wärmeren Bedingungen verändern. Eine abschließende Bewertung der Auswirkungen steht jedoch noch aus.</p> <p>Die genauen Ursachen für das weitere Erwärmen und Ansteigen der warmen Wassermassen konnten die Autoren noch nicht ausmachen. &quot;Wir vermuten, dass sie mit großräumigen Veränderungen der Windsysteme über der Südhalbkugel zusammenhängen. Aber welche Prozesse im Einzelnen dabei eine Rolle spielen, muss in zukünftigen Studien noch genauer betrachtet werden&quot;, erklärt Dr. Schmidtko. <br /> </p> <p>Weitere Infos findet ihr auf <a href="http://www.geomar.de" target="_blank">www.geomar.de</a><br /> </p> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8356 2014-12-05T05:36:00Z 2014-12-05T05:36:00Z News: Kids Sea Camp 2015 auf Yap <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8356&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12355_5_kidseacampIMG_3960.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Manta Ray Bay Resort</div></div><p><strong>Vom 18. bis zum 25. Juli 2015 findet das Familien-Abenteuer im und rund ums Meer statt. Es läuft quasi rund um die Uhr und ist für jedes Alter geeignet <br /></strong></p>Nach dem Erfolg der vergangenen zwei Jahre geht das Familien-Abenteuer &quot;Kids Sea Camp&quot; im Manta Ray Bay Resort in Yap im Juli in die nächste Runde. Entsprechend der Altersgruppe von Kindern ab 4 Jahren bis hin zu Jugendlichen bis 16 Jahren werden ganz verschiedene Aktivitäten angeboten, un...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8356&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Vom 18. bis zum 25. Juli 2015 findet das Familien-Abenteuer im und rund ums Meer statt. Es läuft quasi rund um die Uhr und ist für jedes Alter geeignet <br /> Nach dem Erfolg der vergangenen zwei Jahre geht das Familien-Abenteuer &quot;Kids Sea Camp&quot; im Manta Ray Bay Resort in Yap im Juli in die nächste Runde. Entsprechend der Altersgruppe von Kindern ab 4 Jahren bis hin zu Jugendlichen bis 16 Jahren werden ganz verschiedene Aktivitäten angeboten, unter denen das Tauchen und Schnorcheln natürlich im Vordergrund stehen. Kinder unter sieben Jahren können im Süßwasserpool unter sicheren Bedingungen ihren ersten spannenden Schnuppertauchgang unternehmen, Sieben- bis Neunjährige dürfen bereits mit Ausrüstung ins flache Wasser der Lagune. Kinder über zehn Jahre können an Ort und Stelle ihren Junior Open Water Diver abschließen, und Teenager können am regulären Tauchprogramm teilnehmen und mit den Mantas und freundlichen Haien von Yap auf Tuchfühlung gehen. Unser bester Platz für Begegnungen mit Mantas liegt in gerade einmal vier Metern Tiefe, sodass auch Kinder, die nur schnorcheln wollen, den Anblick der sanften Riesen genießen können. Während der meisten Tage wird es zwei Tauchgänge und/oder Schnorchelplätze geben. Alle Tauchlehrer sind von PADI lizensiert und haben Jahre lange Erfahrung im Unterrichten von Kindern. Das gilt im Besonderen auch für Kids-Sea-Camp-Leiterin Margo, die bis 2014 mehr als 4500 Kinder zu Tauchern ausgebildet hat. Das Abenteuer beschränkt sich nicht nur auf die Unterwasserwelt - die Kids werden in nach Alter gestaffelten Gruppen aufgeteilt und erkunden die Insel und ihre Kultur mit Familienmitgliedern und Betreuern und gehen obendrein auf Kayak-Touren oder Angelausflüge. <br /> <span style="font-weight: bold;">Das steht auf dem Wochenplan</span><br /> - Freizeitangebote ohne Tauchen<br /> - Kayak-Tour durch den Mangrovenwald mit Besuch von O'Keefe Island mit der sagenumwobenen Geschichte, die sie umgibt <br /> - Strandspaziergang mit vielen Infos über Pflanzen und Tiere&#160; <br /> - Besuch der &quot;Verbotenen Inse&quot; Rumung, die Touristen normalerweise nicht zugänglich ist und Betrachtung der weltgrößten Steingeld-Scheiben<br /> - Einführung in den Umgang mit Fischfalle und Netz, Vorführung in den traditionellen Hausbau und Webekunst <br /> - Spaziergang durch Colonia und Besuch des Freiluftmuseums und des Kanubau-Hauses<br /> - Wanderung zum höchsten Aussichtspunkt von Colonia mit Picknick<br /> - Vorführung lokaler Kleidung und traditionelles Buffet <br /> - Tour zu den Relikten aus dem Zweiten Weltkrieg und traditioneller Stocktanz <br /> <br /> <span style="font-weight: bold;">Tauchprogramm (jeden Morgen eine Doppeltank-Ausfahrt) </span><br /> Tag 1: Makro und Außenriff <br /> Tag 2: Hai-Tauchgang am Außenriff, Manta-Putzerstation<br /> Tag 3: Südliches Außenriff <br /> Tag 4: M'il Channel Drifttauchgang, Manta-Putzerstation<br /> Tag 5: Westliches Außenriff <br /> Tag 6: Gapow Reef und Goofnuw Channel&#160; <br /> Die Option auf dritte Tauchgänge wird täglich innerhalb der Gruppe und mit den Tauchguides abgesprochen. Infos: <a target="_blank" href="http://www.familydivers.com/yap.ph">www.familydivers.com/yap.ph</a>p, <a target="_blank" href="http://www.mantaray.com ">www.mantaray.com </a> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8355 2014-12-04T07:14:00Z 2014-12-04T07:14:00Z News: Flotte von Worldwide Dive and Sail wächst <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8355&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12354_5_worldwidediveandsail_French_polynesia.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Worldwide Dive and Sail</div></div><p><strong>Die Gründer und Eigner der Siren-Flotte und Master Liveaboards haben ein weiteres Schiff im Portfolio. Kreuzen wird es in einem traumhaft schönen Tauchgebiet im Pazifik <br /></strong></p>Die exklusiven Schiffe der Siren-Flotte sind in den schönsten Ecken der Philippinen, in Indonesien, vor Fidschi, Palau und Truk unterwegs. Ab 2015 bietet Worldwide Dive and Sail auch Touren vor Galapagos mit der &quot;Galapagos Master&quot; an. Für 2016 ist nun das nächste Schiff in Planung: Die &qu...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8355&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Die Gründer und Eigner der Siren-Flotte und Master Liveaboards haben ein weiteres Schiff im Portfolio. Kreuzen wird es in einem traumhaft schönen Tauchgebiet im Pazifik <br /> Die exklusiven Schiffe der Siren-Flotte sind in den schönsten Ecken der Philippinen, in Indonesien, vor Fidschi, Palau und Truk unterwegs. Ab 2015 bietet Worldwide Dive and Sail auch Touren vor Galapagos mit der &quot;Galapagos Master&quot; an. Für 2016 ist nun das nächste Schiff in Planung: Die &quot;French Polynesia Master&quot; wird zwischen Fakarava und Rangiroa im Tuamotu-Archipel auf Tauchsafari gehen.<br /> Das Schiff befindet sich derzeit im Trockendock und wird modernisiert. Während der Touren in Französisch-Polynesien werden drei bis vier Tauchgänge je Tag angeboten werden. Gäste können zwischen 10- und 7-Nächte-Trips wählen. Die Tauchregion zählt mit zu den schönsten der Welt: Hammer- und Tigerhaie stehen genauso auf dem Programm wie Mantas, Delphine und riesengroße Fischschwärme. Mit Glück können Taucher auch Buckelwale beobachten. Kabinen werden auf drei Decks und mit unterschiedlicher Ausstattung zur Verfügung stehen. Und noch ein kleines Highlight: Die &quot;French Polynesia Master&quot; wird das einzige Tauchschiff sein, dass in dem Gebiet unterwegs ist. Infos: <a href="http://www.masterliveaboards.com" target="_blank">www.masterliveaboards.com</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8354 2014-12-03T04:44:00Z 2014-12-03T04:44:00Z News: Preisaktion bei Subtronic <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8354&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12353_5_subtronic_GNB5808.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;G. Nowak</div></div><p><strong>Wer bis Weihnachten bei Subronic Blitzgeräte oder Blitzzubehör bestellt, kann sich über einen Sonderrabatt freuen <br /></strong></p>Noch bis zum 24. Dezember 2014 um 24 Uhr erhalten alle Kunden auf eine Neubestellung von Blitzgeräten, Lampen, Sets, Kabel, Akkus oder Zubehör einen einmaligen Preisnachlass von sieben Prozent auf den Bruttopreis. Das Angebot gilt fu&#776;r jeweils bis zu zwei Stu&#776;ck (pro Artikel; Mengenbestell...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8354&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Wer bis Weihnachten bei Subronic Blitzgeräte oder Blitzzubehör bestellt, kann sich über einen Sonderrabatt freuen <br /> Noch bis zum 24. Dezember 2014 um 24 Uhr erhalten alle Kunden auf eine Neubestellung von Blitzgeräten, Lampen, Sets, Kabel, Akkus oder Zubehör einen einmaligen Preisnachlass von sieben Prozent auf den Bruttopreis. Das Angebot gilt fu&#776;r jeweils bis zu zwei Stu&#776;ck (pro Artikel; Mengenbestellungen von Händlern sind dabei ausgenommen). Interessant ist zum Beispiel der neue lichtleitergesteuerte Blitz der Firma, den man von fast jedem System ansteuern kann. Die Blitze lassen sich gezielt auf die jeweilige Kameras einstellen. Mit einer einmaligen Voreinstellung (die jederzeit geändert werden kann) werden der oder die Vorblitze unterdru&#776;ckt, so dass auch manuelles Zünden möglich ist. Info: <a target="_blank" href="http://www.subtronic.de">www.subtronic.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8351 2014-12-01T05:45:00Z 2014-12-01T05:45:00Z News: Tauchabenteuer in Mosambik <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8351&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12340_5_Subaqua_tofo_Coraciida.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Sub Aqua</div></div><p><strong>Sub Aqua erweitert sein Programm in Tofo um ein Boutique-Hotel und ein Guesthouse <br /></strong></p>Mit 2800 Küstenkilometern gilt Mosambique als Eldorado für erfahrene Taucher. Raue Zodiac-Ausfahrten gehören hier zum Start in ein Abenteuer, bei dem spektakuläre Begegnungen an der Tagesordnung sind. Die Gegend rund um Tofo ist berühmt für ihre Walhaie und Mantas, die rund ums Jahr die Putzerstatio...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8351&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Sub Aqua erweitert sein Programm in Tofo um ein Boutique-Hotel und ein Guesthouse <br /> Mit 2800 Küstenkilometern gilt Mosambique als Eldorado für erfahrene Taucher. Raue Zodiac-Ausfahrten gehören hier zum Start in ein Abenteuer, bei dem spektakuläre Begegnungen an der Tagesordnung sind. Die Gegend rund um Tofo ist berühmt für ihre Walhaie und Mantas, die rund ums Jahr die Putzerstationen aufsuchen. Deshalb hat Sub Aqua sein Angebot dort erweitert: Ein kleines Boutique-Hotel und ein gemütliches Guesthouse sind neu im Programm.<br /> Tofo Mar ist das einzig &quot;echte&quot; Hotel von Tofo und hat nur 13 Zimmer, die frisch renoviert wurden. Mit Restaurant, Bar, Sonnenterrasse und Massageangeboten lässt es keine Urlaubswünsche offen. Auch die Lage ist perfekt für entspannte Tage über und unter Wasser: Vor der Tür liegt der Strand, um die Ecke der Ortskern und die Diversity Scuba Tauchbasis, die auch spezielle Walhai-Touren anbietet. Direkt an die Tofo-Scuba-Tauchbasis angeschlossen ist das Corasida Guesthouse. Es ist nicht ganz so zentrumsnah, aber dafür umso idealer für alle, die in erster Linie zum Tauchen nach Tofo kommen. Jedes der fünf Doppelzimmer hat Meerblick und ist mit handgefertigten Möbeln eingerichtet. Familien oder kleine Gruppen haben die Möglichkeit, das ganze Haus zu mieten.<br /> Preisbeispiel 12 Übernachtungen im Doppelzimmer kosten im Corasida Guesthouse ab 2028 Euro und im Tofo Mar ab 2280 Euro inklusive Flug, Transfer und Frühstück. Wer darüber hinaus die Tierwelt an Land kennen lernen möchte, kann den Aufenthalt optimal mit einem Besuch des Kruger-Nationalparks verbinden. Info: <a href="http://www.sub-aqua.de" target="_blank">www.sub-aqua.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8350 2014-11-30T05:35:00Z 2014-11-30T05:35:00Z News: Neue Action-Cam von Intova <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8350&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12339_5_NOVA_HD_front2014.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Intova</div></div><p><strong>Azenor stellt die neue Intova &quot;NOVA HD&quot;-Kamera vor - eine veränderte Version der &quot;Sport HD II&quot;&#160;</strong></p>Neben den Verbesserungen der Firmware und der Knöpfe, hat die Kamera nun einen HDMI-Anschluss und ein Mikrofon. Eine weitere besondere Neuerung ist die Fernbedienung, mit der von nun an Bilder und Videos ausgelöst werden können. Ein wichtiges Merkmal der &quot;Nova HD&quot; ist auch ihr Auftrieb, so...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8350&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Azenor stellt die neue Intova &quot;NOVA HD&quot;-Kamera vor - eine veränderte Version der &quot;Sport HD II&quot;&#160; Neben den Verbesserungen der Firmware und der Knöpfe, hat die Kamera nun einen HDMI-Anschluss und ein Mikrofon. Eine weitere besondere Neuerung ist die Fernbedienung, mit der von nun an Bilder und Videos ausgelöst werden können. Ein wichtiges Merkmal der &quot;Nova HD&quot; ist auch ihr Auftrieb, so dass man seine Kamera beim Wassersport nicht verliert.<br /> &#160;<br /> <span style="font-weight: bold;">Einige technische Merkmale</span><br style="font-weight: bold;" /> - 12 Megapixel für scharfe, hochauflösende Bilder<br /> - LCD-Bildschirm für bessere Bildbetrachtung<br /> - 4-fach digitaler Zoom<br /> - 3 Stunden Batterie (LCD aus), 2 Stunden (LCD an)<br /> - wasserdichte Fernbedienung<br /> - wasserdicht bis 60 Meter<br /> - gummibeschichtet für einen sicheren Griff<br /> - neue Firmware für bessere Farbkorrektur unter Wasser<br /> - einfache Bedienung durch verbesserte Knöpfe<br /> &#160; <br /> Die &quot;NOVA HD&quot; ist ab sofort beim autorisierten Intova-Fachhändler erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt inklusive Fernbedienung 229 Euro. Info: <a target="_blank" href="http://www.intova-official.com">www.intova-official.com</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8352 2014-11-29T06:05:00Z 2014-11-29T06:05:00Z News: UW-Fotokurs mit Gerald Nowak <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8352&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12342_5_fotokursnowak_Samaranger_GNO4650.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;G. Nowak</div></div><p><strong>Im September findet ein &quot;Model Aquagraphy&quot;-Workshop am Fernsteinsee statt <br /></strong></p>&quot;PHOTO meets MODEL&quot; im Hotel Schloss Fernsteinsee (www.fernsteinsee.at): bessere Modelbilder im Freiwasser durch mehr Fachwissen. Das 3-tägige Kombi-Seminar wird von dem UW-Fotojournalisten Gerald Nowak (www.unterwasser-bild.de), den UW-Modelfotograf Konstantin Killer (www.killer-uwpics.de...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8352&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Im September findet ein &quot;Model Aquagraphy&quot;-Workshop am Fernsteinsee statt <br /> &quot;PHOTO meets MODEL&quot; im Hotel Schloss Fernsteinsee (<a target="_blank" href="http://www.fernsteinsee.at">www.fernsteinsee.at</a>): bessere Modelbilder im Freiwasser durch mehr Fachwissen. Das 3-tägige Kombi-Seminar wird von dem UW-Fotojournalisten Gerald Nowak (<a target="_blank" href="http://www.unterwasser-bild.de">www.unterwasser-bild.de</a>), den UW-Modelfotograf Konstantin Killer (<a target="_blank" href="http://www.killer-uwpics.de">www.killer-uwpics.de</a>) und dem UW-Model Claudia Huth organiserit. Ein weiterer Referent ist der bekannte UW-Fotograf und Meeresbiologe Georg Nies<br /> <br /> Reisezeitraum: 10. September bis 13. September; Tauch-, Verpflegungs- und Übernachtungspaket: Do-So ab 288 Euro pro Person (Fr-So ab 192 Euro). Leistungen: 3 Übernachtungen/Frühstück im DZ im Hotel Schloss Fernsteinsee,&#160; 3 x 5-gängiges Abendmenü, Tauchgenehmigung am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag mit eigener Ausrüstung (Leihflasche auf Anfrage, gegen Gebühr), Begleitpersonen auf Anfrage.zzgl. eigene An-/Abreise, zzgl. Kursgebühren: 180 Euro pro Person (50 Euro Anzahlung bei Anmeldung). Leistungen: 8 Theorieeinheiten beginnend am Donnerstagabend (Begrüßung, Briefing, allgemeine Grundlagen), Freitag- und Samstagmorgen ausführliche Briefings und jeweils abends Debriefings zu den vier Modelfoto-Tauchgängen am Freitagnachmittag, Samstag und Sonntag; Einklebeurkunden zum Spezialkurs Model-Fotografie, mögliche Zertifizierung &quot;Unterwasserfotografie&quot; (kostenpflichtig).<br /> &#160;<br /> Möglichkeit des kostenlosen Testens von UW-Foto-Equipment vor Ort möglich. Anmeldungen bis 31. Mai 2015 - min. 8 max. 16 Personen. Infos: <a target="_blank" href="http://www.model-aquagraphy.de">www.model-aquagraphy.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8349 2014-11-28T05:32:00Z 2014-11-28T05:32:00Z News: Tauchlampe mit neuer LED <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8349&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12338_5_Ammonite_System_LED_ONE.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Ammonite</div></div><p><strong>Ammonite hat seine meistverkaufte Backuplampe überarbeitet, herausgekommen ist die Version &quot;MKII&quot; <br /></strong></p>Die neue Version hat eine neue LED bekommen. Hier leuchtet jetzt eine &quot;Cree XPG-2&quot; mit circa 300 Lumen, der Alukopf (mit 4-fach O-Ring Dichtung) bekam eine harte, kratzfeste Anodisierung und einen Silikonring als Stoßschutz. Standardfarbe bei diesem Ring ist Blau, es gibt aber noch sechs a...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8349&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Ammonite hat seine meistverkaufte Backuplampe überarbeitet, herausgekommen ist die Version &quot;MKII&quot; <br /> Die neue Version hat eine neue LED bekommen. Hier leuchtet jetzt eine &quot;Cree XPG-2&quot; mit circa 300 Lumen, der Alukopf (mit 4-fach O-Ring Dichtung) bekam eine harte, kratzfeste Anodisierung und einen Silikonring als Stoßschutz. Standardfarbe bei diesem Ring ist Blau, es gibt aber noch sechs andere Farben. Sie wird wie bisher auch mit drei AA-Batterien beladen oder den entsprechenden Akkus. Sie leuchtet rund sieben Stunden. Mit Ammo-Power bietet Ammonite eine erweiterte Garantie aus drei Jahren. Die &quot;LED-One MKII&quot; kostet 119 Euro. Info: <a target="_blank" href="http://www.ammonitesystem.de">www.ammonitesystem.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8322 2014-11-24T07:25:00Z 2014-11-24T07:25:00Z News: Action Sport kooperiert mit Yap und Palau <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8322&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12311_5_actionsport_werner_navot2014.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;Action Sport</div></div><p><strong>Action Sport vereinbart enge Zusammenarbeit mit dem Manta Ray Bay Resort und den Yap Divers (Yap) sowie Fish'n'Fins in Palau<br /></strong></p>Werner Schwarz, Geschäftsführer der Action-Sport-Gruppe, war wieder in der Welt unterwegs, um für seine Kunden die besten Deals für die Touristik-Saison 2015/2016 zu sichern. Im tropischen Inselparadies Mikronesien traf er sich auf Yap mit Bill Acker, dem General Manager des Manta Ray Bay Resort und...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8322&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Action Sport vereinbart enge Zusammenarbeit mit dem Manta Ray Bay Resort und den Yap Divers (Yap) sowie Fish'n'Fins in Palau<br /> Werner Schwarz, Geschäftsführer der Action-Sport-Gruppe, war wieder in der Welt unterwegs, um für seine Kunden die besten Deals für die Touristik-Saison 2015/2016 zu sichern. Im tropischen Inselparadies Mikronesien traf er sich auf Yap mit Bill Acker, dem General Manager des Manta Ray Bay Resort und Yap Diving Centers, und auf Palau mit Navot Bornovski von Fish'n'Fins.<br /> <br /> Gemeinsam erarbeiteten die Partner ein Konzept mit dem es Action Sport nun möglich ist, Tauchern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den Tauchurlaub im Inselparadies Yap/Palau zu attraktivsten Konditionen anzubieten. Persönliche Beratung und Planung des Traumurlaubs stehen für Action Sport dabei im Vordergrund - und das zu absoluten Traumpreisen. Inselkombinationen oder eine Kombination aus Tauchsafari und Hotelaufenthalt lassen einem dabei die freie Wahl, wie man seinen Urlaub verbringen möchte. Infos:&#160; <a href="http://www.action-sport.de" target="_blank">www.action-sport.de</a><br /> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8321 2014-11-23T05:38:00Z 2014-11-23T05:38:00Z News: 20 Jahre Marion-Tauchanzüge <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8321&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12310_5_mariontauchanzuege2014.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong>Der Tauchanzug-Hersteller Marion-Tauchanzüge feiert 20. Geburtstag und beschenkt seine Kunden mit einem Unterzieher <br /></strong></p>In reiner Handarbeit werden die Anzu&#776;ge gefertigt, denn nur so ist eine perfekte Passform garantiert. Die Trockentauchanzu&#776;ge ko&#776;nnen wahlweise mit dem eigens hierfu&#776;r entwickelten Marion-Ringsystem ausgestattet werden, mit angesetzten Handschuhen oder mit Manschetten. Das Marion...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8321&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Der Tauchanzug-Hersteller Marion-Tauchanzüge feiert 20. Geburtstag und beschenkt seine Kunden mit einem Unterzieher <br /> In reiner Handarbeit werden die Anzu&#776;ge gefertigt, denn nur so ist eine perfekte Passform garantiert. Die Trockentauchanzu&#776;ge ko&#776;nnen wahlweise mit dem eigens hierfu&#776;r entwickelten Marion-Ringsystem ausgestattet werden, mit angesetzten Handschuhen oder mit Manschetten. Das Marion-Ringsystem gibt es sogar in drei verschiedenen Gro&#776;ßen und U&#776;bergro&#776;ßen. Jubila&#776;umsangebot zur &quot;boot&quot;: Zu jedem Trockentauchanzug gibt es einen hochwertigen Unterzieher von Fourth Element gratis dazu. Dieses Angebot gilt bis zum 28. Februar 2015. Infos: <a href="http://www.marion-tauchanzuege.de" target="_blank">www.marion-tauchanzuege.de</a> Jahr Top Special Verlag tauchen.de_aktuell/news_8320 2014-11-22T04:31:00Z 2014-11-22T04:31:00Z News: Bill Acker ist in der Scuba Diving Hall of Fame <div id="news_detail"><div class="content"><div class="ImgBoxLeft_1"><a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8320&amp;class=59" ><img src="http://www.tauchen.de/__we_thumbs__/12309_5_mantaray_Billacker1.jpg" /></a><div class="details_180">Foto: &copy;</div></div><p><strong>Bill Acker, der Inhaber von Yap Divers und Manta Ray Bay Resort, ist im Oktober 2014 in die International Scuba Diving Hall of Fame aufgenommen worden&#160;</strong></p>Die Jury begründete ihre Entscheidung mit Bills Pionierleistung im Tourismussektor Mikronesiens. Mit der Eröffnung der ersten Tauchschule in Yap/Mikronesien im Jahr 1986 und der späteren Eröffnung des Manta Ray Bay Resorts als einzigem Taucherhotel des Staates habe er den Grundstein für lokales ökon...[<a href="http://www.tauchen.de/aktuell/news/detail.php?objectID=8320&amp;class=59" >mehr</a>]</div></div> Bill Acker, der Inhaber von Yap Divers und Manta Ray Bay Resort, ist im Oktober 2014 in die International Scuba Diving Hall of Fame aufgenommen worden&#160; Die Jury begründete ihre Entscheidung mit Bills Pionierleistung im Tourismussektor Mikronesiens. Mit der Eröffnung der ersten Tauchschule in Yap/Mikronesien im Jahr 1986 und der späteren Eröffnung des Manta Ray Bay Resorts als einzigem Taucherhotel des Staates habe er den Grundstein für lokales ökonomisches Wachstum gelegt. Auch die Inselbewohner profitierten nach den Worten der Jury unmittelbar von Bill Ackers Pionierleistungen, aber auch indirekt durch Wachstumseffekte, die mit dem steigenden Bekanntheitsgrad seines Unternehmens, der Mantas, des Tauchreviers und dem Reiseziel Yap im Allgemeinen einhergingen. Die Aufnahme in die ISDHoF ist der Ritterschlag innerhalb der Internationalen Tauchsportindustrie. Bill steht nun in illustrer Nachbarschaft: Innerhalb der handverlesenen &quot;Ehrenhalle&quot; finden sich Pioniere wie Jacques-Yves Cousteau, Lotte &amp; Hans Hass, Ron &amp; Valerie Taylor, Howard Hall, David Doubilet, Al Giddings und viele andere Tauchsportpioniere. <br /> Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 besteht die International Scuba Diving Hall of Fame aus einer überschaubaren Zahl von Persönlichkeiten aus den vergangenen 90 Jahren, die sich mit ihrem Einsatz und Enthusiasmus um die Förderung und weltweiten Verbreitung des Tauchsports verdient gemacht haben. Infos: <a href="http://www.scubahalloffame.com" target="_blank">www.scubahalloffame.com</a>, <a href="http://www.mantaray.com" target="_blank">www.mantaray.com</a><br />