Die neue TAUCHEN Januar Ausgabe ist da!

Besser Tauchen

Mehr über Besser Tauchen

Fehleranalyse

Bleigurt auf Abwegen

Bleigurt auf Abwegen

Die tauchen-Fehleranalyse: Am Ende eines Tauchgangs erhält tauchen-Leserin Sandra Weber einen Schlag in den Nacken. Ein verlorener Bleigurt beschert ihr zum Glück „nur“ einige Kopfschmerzen

Mehr über Fehleranalyse

Tauchmedizin

Tauchen mit Zahnschmerzen: Neue Studie rät Tauchern zu Besuch beim Zahnarzt

Tauchen mit Zahnschmerzen: Neue Studie rät Tauchern zu Besuch beim Zahnarzt

Tauch-Enthusiasten sollten vor ihrem nächsten Tauchgang darüber nachdenken, zum Zahnarzt zu gehen, wenn sie nicht nach den Perlen aus ihrem Mund tauchen möchten: Eine kürzlich veröffentlichte Studie britischer Zahnmediziner rät Tauchern, vor dem Abtauchen zum Zahnarzt zu gehen. Denn Taucher sind überdurchschnittlich häufig von Zahnproblemen betroffen.

Tauchen im Alter: Bin ich zu alt zum Tauchen?

Tauchen im Alter: Bin ich zu alt zum Tauchen?

Tauchen ist nicht unbedingt eine Frage des Alters – auch mit 80 Jahren spricht nichts dagegen, wenn es keine sportmedizinischen Bedenken gibt. Worauf Ü-70-Taucher achten sollten, erläutert das TAUCHEN-Medizinerteam.

Mehr über Tauchmedizin

Biologie

Riesiger Hai auf Mallorca angespült

Riesiger Hai auf Mallorca angespült

Auf Mallorca ist am Sonntag ein nahezu vier Meter langer Sechskiemerhai angespült worden. Das riesige Tier trieb tot im Meer. Ein spektakuläres Video zeigt den Abtransport des Kadavers. Es ist längst nicht der einzige Hai auf Mallorca, der in diesem Jahr gesichtet wurde.

Mehr über Biologie

Tauchwissen

Tauchen ist eine der faszinierendsten Sportarten überhaupt. Dieser beeildruckende Sport erfordert allerdings ein umfangreiches Fachwissen und benötigt schon ab der Ausbildung zum OWD ein großes Maß an Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Sicherheit, Gesundheit und möglichst viel Spaß an ihrem Lieblingssport zu gewährleisten. Zu unserer Rubrik Tauchwissen gehören deshalb alle relevanten Themen der Praxis, Medizin , Biologie und der Verbesserung der Tauchskills in der Rubrik „Besser Tauchen“.

Besser tauchen
Praxis ist wohl das wichtigste Thema für aktive Taucher schlechthin. „Besser tauchen“ ist unser Nachschlagewerk für Sie, um die wichtigsten Kenntnisse aufzufrischen und ins Gedächtnis zu rufen. Wie war das nochmal mit dem Buddy Check – „Taucher brauchen saubere Luft, okay?“. Wir erörtern auch Themen, die auf den ersten Blick selbstverständlich erscheinen, aber doch einer Anleitung bedürfen wie zum Beispiel das Anlegen der Ausrüstung im Wasser. Lesen, ausprobieren, beherrschen – werden Sie zum UW-Profi. In „Besser tauchen“ kümmern wir uns um alle Alltagssituationen, mit denen Sie sich in Ausübung ihres Lieblingssports auseinandersetzen müssen und klären immer wieder die Frage aller Fragen: „Wie ging das gleich nochmal?“.

Aus Fehlern lernen
Ein noch etwas ernsteres Thema ist unsere Fehleranalyse, in der wir anhand von Fallbeispielen Situationen präsentieren, in denen Taucher in missliche Lagen unter Wasser geraten sind. Wir analysieren die Situationen, zeigen Fehler der Taucher auf und erklären natürlich, was Falsch gelaufen ist und wie man es hätte besser machen können. Lernen Sie aus den Fehlern anderer, ohne sie selbst machen zu müssen. Antizipieren gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten jedes Tauchers – und je mehr man über schwierige Situationen im und am Wasser weiß, desto besser kann man Schwierigkeiten vorwegnehmen und aus dem Weg gehe. Lesen Sie unsere Fehleranalysen gründlich und vermeiden Sie die brisantesten Probleme unter Wasser schon im Voraus!

Medizin und Biologie
Klären Sie in Medizin die drängendsten Gesundheitsfragen rund um das Tauchen: Es zwickt, es ziept – und sie brauchen Rat in Sachen Tauchtauglichkeit? Kann ich nach einer Medikamenteneinnahme tauchen? Wie lange muss ich nach einer Bänderzerrung aussetzen? Unser langjähriger TAUCHEN-Medizin-Experte Prof. Dr. Claus-Martin Muth beantwortet alle Fragen zum Thema Tauchmedizin und Überdruckmedizin. Fragen nehmen wir jederzeit gerne entgegen unter [email]sprechstunde@tauchen.de[/email].
Auch zu allen Fragen der Biologie stehen wir mit Expertenrat zur Seite! Du warst tauchen und hast einen hübschen, bunten Fisch gesehen, der sich in keinem Bestimmungsbuch finden lässt? Dr. Christian Plate ist seit vielen Jahren unser TAUCHEN-Experte, der alles rund um das Thema Meeresbiologie beantworten kann. Alle Fragen rund um unbekannte Nacktschnecken und bunte Fische, die niemand jemals zuvor gesehen hat schickt Ihr bitte an: [email]bio@tauchen.de[/email].

Die Bedeutung von Tauchwissen
Wie bereits erwähnt, ist Tauchen ein informationsintensiver Sport. Und das Wissen, das sie im Laufe der Zeit über ihren Lieblingssport ansammeln, führt vor allem zu zweierlei: Sie haben mehr Freude am Tauchen und sie bewegen sich sicherer am und unter Wasser. Beides ist wohl von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, das Maximum aus ihrem Hobby herauszuholen.