Biologie

Beiträge

Die seltsamsten Meerestiere der Welt

Die Ozeane sind voller skurriler Kreaturen! Krebse, die wie Aliens aussehen, Fische, die in Eingeweiden leben und Quallen, die so groß sind, dass sie Fischerboote zum Sinken bringen. Wir stellen Ihnen die seltsamsten Meerestiere der Welt vor!


Fischführer für Taucher und Schnorchler

Woran erkennt man einen Koffer- oder Kugelfisch? Was unterscheidet einen Drücker- von einem Doktorfisch? Wir stellen Ihnen einige der häufigsten Fischfamilien vor und geben Tipps wie Sie die beim Tauchen oder Schnorcheln erkennen.

Meeresschutzorganisationen im Überblick

Sei es die Jagd auf Umweltverbrecher, der Kampf gegen Plastikmüll oder die Rettung bedrohter Arten. Weltweit engagieren sich Tausende, um die Meere zu schützen. Aber welche Meeresschutzorganisation macht eigentlich was? TAUCHEN gibt einen Überblick.

Großer Hai vor Kroatien gesichtet!

Die Suche nach Weißen Haien im Mittelmeer gleicht einer Nadel im Heuhaufen. Und trotzdem gibt es immer wieder Sichtungen, die Hoffnung machen. Vor der Küste von Makarska an der dalmatischen Küste Kroatiens wurde laut Medienberichten am Samstag, 8. Juni 2019, ein großer Hai gesichtet.

Die 20 gefährlichsten Meerestiere der Welt

Stacheln, Giftdrüsen, Fangzähne und Harpunen – wenn es um die Abwehr von Feinden oder die Jagd nach Beute geht, sind Meeresbewohner extrem kreativ. Wir stellen Ihnen 20 Meerestiere vor, vor denen man sich in Acht nehmen sollte!


Müllkippe Meer – Ein tödliches Problem, das uns alle betrifft

Plastiktüten, Joghurtbecher, Geisternetze: Die Meere sind voll mit Müll. Der bedroht nicht nur Tiere wie Schildkröten oder Seevögel, sondern das komplette Ökosystem. TAUCHEN-Autorin Corinna Kuhs gibt einen Überblick der Problematik und zeigt auf, was man auch als Einzelperson tun kann.

Der Große Weiße Mythos im Mittelmeer

Haitauchgänge im Mittelmeer? Klingen unmöglich, sind sie aber nicht! Zehn Jahre lang hat TAUCHEN-Autor Daniel Brinckmann in Archiven und im Internet recherchiert. Wir präsentieren zehn unbekannte Orte im Mittelmeer, wo man als Taucher gute Chancen hat, auf große Haie zu treffen.

Paarungszeit bei den Korallen am Great Barrier Reef

Es ist ein Naturphänomen, das sich eigentlich nur einmal im Jahr ereignet: Beim sogenannten Coral Spawning stoßen Korallen wenige Tage nach Vollmond ihre Geschlechtszellen ab und überlassen den Meeresströmungen die Befruchtung. In diesem Jahr ereignet sich jedoch ein "Split Spawning". Die Fortpflanzung der Korallen kann also mehrfach beobachtet werden.