Titelbild der TAUCHEN 6/18

Biologie

Beiträge

Müllkippe Meer – Ein tödliches Problem, das uns alle betrifft

Plastiktüten, Joghurtbecher, Geisternetze: Die Meere sind voll mit Müll. Der bedroht nicht nur Tiere wie Schildkröten oder Seevögel, sondern das komplette Ökosystem. TAUCHEN-Autorin Corinna Kuhs gibt einen Überblick der Problematik und zeigt auf, was man auch als Einzelperson tun kann.


Der Große Weiße Mythos im Mittelmeer

Haitauchgänge im Mittelmeer? Klingen unmöglich, sind sie aber nicht! Zehn Jahre lang hat TAUCHEN-Autor Daniel Brinckmann in Archiven und im Internet recherchiert. Wir präsentieren zehn unbekannte Orte im Mittelmeer, wo man als Taucher gute Chancen hat, auf große Haie zu treffen.


Haibegegnungen im Mittelmeer

Die Suche nach Weißen Haien im Mittelmeer gleicht einer Nadel im Heuhaufen. Und trotzdem gibt es immer wieder Sichtungen, die die Presse zum Medienereignis hochstilisiert.


Paarungszeit bei den Korallen am Great Barrier Reef

Es ist ein Naturphänomen, das sich eigentlich nur einmal im Jahr ereignet: Beim sogenannten Coral Spawning stoßen Korallen wenige Tage nach Vollmond ihre Geschlechtszellen ab und überlassen den Meeresströmungen die Befruchtung. In diesem Jahr ereignet sich jedoch ein „Split Spawning“. Die Fortpflanzung der Korallen kann also mehrfach beobachtet werden.


Schon wieder: Delfin-Baby stirbt durch Selfie-Wahnsinn

Erschütternde Szenen haben sich vor kurzem an einem Strand in Südspanien abgespielt. Dort ist ein Delfin-Baby gestorben, weil es von hunderten Strandgängern umringt und herumgereicht wurde. Die Badegäste versuchten sich mit dem wehrlosen Tier zu fotografieren. Eine lokale Tierschutzorganisation hat den Fall dokumentiert und verurteilt die rücksichtslosen Menschen.



Fischer fangen Schweinswal mit zwei Köpfen

Fischern in der Nordsee vor der niederländischen Küste ist ein ganz besonderer Fang gelungen: Sie haben einen Schweinswal mit zwei Köpfen gefangen. Die Seemänner hielten den toten Schweinswal für sehr jung, weil die Flossen noch sehr instabil waren. Sie haben ihn wieder ins Wasser geworfen. Forscher ärgern sich darüber.


Hai am Badestrand: Die Panik der Mallorca-Urlauber

Auf Mallorca ist dieser Tage mal wieder Hai-Hysterie: Die Boulevardpresse fiel über einen verletzten Blauhai her, der sich an einen Badestrand bei Illetes in der Nähe von Palma verirrt hat, Urlauber flüchten panisch aus dem Wasser – und dennoch könnte dieser Vorfall den Haien im Mittelmeer ein wenig helfen. Was war da los und wie verhaltet Ihr euch richtig, wenn Ihr einen Hai beim Baden seht?


Beutestrategie: Delfine werfen Oktopusse durch die Luft

Wissenschaftler haben indopazifische Tümmler vor Australien beobachtet und dabei entdeckt, wie häufig die Delfine mit Oktopussen an der Oberfläche gesichtet werden. Und nicht nur das: Die Meeressäuger schlagen ihre Beute auf die Wasseroberfläche und werfen sie sogar durch die Luft – nicht ohne Grund. Ein spektakuläres Video zeigt den Vorgang.


Seeungeheuer? Seltsamer Kadaver in Indonesien angespült

Auf der indonesischen Insel Seram trauten Fischer ihren Augen nicht: Ein riesiges, graues Objekt wurde an den Strand gespült, das von Weitem aussah wie ein Schiff und von Nahem wie ein prähistorisches Seeungeheuer. Was war es wirklich? Experten haben mittlerweile eine Antwort gefunden.