Titel der TAUCHEN 7/18
Die Teilnehmerinnen beim ersten Miss Mermaid Wettbewerb in der Soma Bay.

Die Teilnehmerinnen beim ersten Miss Mermaid Wettbewerb in der Soma Bay. © Missmermaid.de

Miss Mermaid 2015 gekürt

Die deutsche Elli Frank hat es geschafft: Sie wurde beim ersten internationalen Mermaid-Wettbewerb am Roten Meer in Ägypten erste und holte sich den begehrten Titel „Miss Mermaid International“. Die 25-jährige aus Mittelhessen konnte sich gegen Nixen aus Australien, Mexiko oder den Philippinen durchsetzen und schlussendlich die mit Muscheln besetzte Krone aufsetzen!

Die Miss-Mermaid-Kandidatinnen kämpften um den Titel "Miss Mermaid National und International" ( copyright missmermaid.de)

Hübsches Strandgut: Diese Miss-Mermaid-Kandidatinnen kämpften um den Titel „Miss Mermaid National und International“ ( copyright missmermaid.de)

Glitzernde Fischflossen in schillernden Farben liegen im seichten Wasser der Soma Bay. Nein, damit sind keine Papageifische, sondern 25 junge, hübsche Frauen aus der ganzen Welt gemeint, die als Meerjungfrauen verkleidet am Strand für die Fotografen posieren. Die attraktive Nixen traten Ende September 2015 in einem Mermaid-Wettbewerb gegeneinander an, um sich den Titel zur „Miss Mermaid International“ und „Miss Mermaid Germany“ zu holen.

Poseidons Töchter bei den Pharaonen

William Balser hat den ersten internationalen Nixen-Wettbewerb erfunden und ins Leben gerufen. Der Inhaber der Agentur Euromodel hatte im Sommer 2014 bei einem Mermaid-Shooting auf Mallorca die Idee dazu. Für den Wettbewerb konnte Balser zwei wichtige Partnerinnen gewinnen: Eine davon war die Begründerin des Meerjungfrauen-Clubs Deutschland, Katharina Hegemann aus der Nähe von Stuttgart. Die zweite Partnerin war Kirsten Soller aus dem Raum Freiburg. Sie betreibt den Meerjungfrauenflossen-Shop Magictail.de. Es wurde ein Reglement für die Teilnehmerinnen entworfen, eine Homepage erstellt und zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. „Wir haben die Soma Bay in Ägypten als Veranstaltungsort ausgewählt, weil wir hier touristisch alles und von allem das Beste finden. Das höchste Maß an Sicherheit, gepaart mit einer kosmopolitischen Luxus-Destination, die ihresgleichen sucht. Wir haben Teilnehmerinnen aus allen Kontinenten dieser Erde hier zusammengebracht, um der Welt zu zeigen, daß Ägypten nach wie vor ein traumhaftes, gastfreundschaftliches Land ist”, so Balser.

"Miss Mermaid International 2015"-Gewinnerinnen: Michelle Steiner 2. Platz, Elli Frank 1. Platz und Nicole Ockert 3. Platz (von links; Copyright missmermaid.de)

„Miss Mermaid International 2015“-Gewinnerinnen: Michelle Steiner 2. Platz, Elli Frank 1. Platz und Nicole Ockert 3. Platz (von links; Copyright missmermaid.de)

Wer ist die beste Nixe der Welt?

Beim spannenden Finale um den Titel „Miss Mermaid International“ siegte tatsächlich eine deutsche Nixe: Elli Frank (25) aus Marburg-Biedenkopf konnte sich gegen 14 internationale Konkurrentinnen durchsetzen und holte vor Michelle Steiner (Österreich) und Nicole Ockert (Baltic Sea) den Titel. Dafür zählte nicht alleine das Aussehen, sie mußte unter anderem beim Bikini-Walk, auf dem Gala-Roben-Runway, in einer Talentshow und beim Mermaid-Dance die fachkundige Jury aus Model-Experten, Wettbewerbs-Veranstaltern, Somabay- und Sheraton-Somabay-Vertretern sowie hochkarätiger ägyptischer und deutscher Prominenz überzeugen.

 

"Miss Mermaid Germany 2015"-Gewinnerinnen: Sandra Pisarra 2. Platz, Vanessa Reder 1. Platz und Maria Bruggner 3. Platz (von links; Copyright missmermaid.de)

„Miss Mermaid Germany 2015“-Gewinnerinnen: Sandra Pisarra 2. Platz, Vanessa Reder 1. Platz und Maria Bruggner 3. Platz (von links; Copyright missmermaid.de)

Kieler Sprotte erschwimmt den Nixen-Thron

Vanessa Reder (25) aus Kiel konnte sich gegen ihre Konkurentinnen Sandra Pisarra aus Brandenburg und Maria Bruggner aus Freiburg souverän durchsetzen und durfte sich die Muschel-Krone der Miss Mermaid aufsetzen. Die Verwaltungsfachangestellte Reder tanzt in ihrer Freizeit Bauchtanz, knuddelt ihre Katze, macht Wassersport, geht ins Kino oder findet Muße beim Schreiben. Und hat ganz offensichtlich eine besondere Beziehung zum Meer, vielleicht weil sie an der Küste lebt?

Nixen aus der ganzen Welt nahmen beim Wettbewerb teil (Copyright missmermaid.de)

Nixen aus der ganzen Welt nahmen beim Wettbewerb teil (Copyright missmermaid.de)

Mermaids der Herzen

Beim Wettbewerb traten Nixen aus der ganzen Welt an: Es gab Mermaids aus Australien, Mexiko oder den Philippinen. Sie alle mußten vom 26. September bis 4. Oktober 2015 ein anspruchsvolles Programm aus Wassersport-Olympiade, aufregenden Fotoshootings im selbst gestalteten Meerjungfrauen-Outfit von Magictail, Schnorcheln am Hausriff, Modenschauen, Streckentauchen, Unterwasser-Modelling, Mermaiding und Freitauchen absolvieren. Und trotzdem bei den beiden Kategorien jeweils nur eine die Krone gewinnen konnte, waren vor dem Publikum alle Meerjungfrauen die “Siegerinnen der Herzen”.

Miss Mermaid 2016

Bei dem bunten Wettbewerb konnten sich die Champions unter den Meerjungfrauen den ganz dicken Fang sichern: Sachpreise im Wert von 10 000 Euro vom Freediving-Gutschein über Hotelaufenthalte und Spa-Anwendungen im schönen Somabay gingen den Nixen ins Netz. Für den nachhaltigen Aufstieg in den Meerjungfrauen-Olymp sorgt der 1-Jahresvertrag beim Veranstalter des Wettbewerbs, der Model-Agentur Euromodel. Für alle, die dieses Jahr nicht dabei sein konnten – der „Miss Mermaid Model-Wettbewerb“ geht 2016 in die nächste Runde. Also ihr Nixen, jetzt schon mal die Flossen auf Hochglanz polieren! Infos finden Sie auf www.missmermaid.de