11_2017_tauchen

Diving Centers Werner Lau Filitheyo

Informationen

Willkommen auf Filitheyo

Filitheyo ist mit 990m mal 500m eine nicht ganz kleine Malediveninsel und liegt am östlichen Außenriff des Nord-Nilande Atolls. Filitheyo ist die einzige Touristeninsel des Atolls. Durch die solitäre Lage der Insel erwarten Euch unberührte Tauchplätze mit einer phantastischen Vielfalt an Korallen und Großfisch.

Das Hausriff ist an der Nord- sowie an der Südseite betauchbar und kann getrost als spektakulär bezeichnet werden. An der Nordseite fällt es auf über 90 m ab. Zudem haben wir das Angebot für unsere Taucher erweitert und in den Jahren 2009 und 2011 zwei Wracks am Hausriff versenkt. Beide können von Tauchern jeden Levels betaucht werden. Tägliche Ausfahrten zu den umliegenden Tauchplätzen versprechen außerdem ein hohes Maß an Abwechslung. Unglaublich viel Großfisch wartet in unseren Kanälen auf unsere Taucher!

Diving Centers Werner Lau Filitheyo

Filitheyo

info@wernerlau.com

http://www.wernerlau.com

+49 40 692 105 38

  • Ansprechpartner

    Rebecca (Becky) Wolfmaier

  • TauchlehrerJens Kirstgen, Katte, Tappa, Harun, Zaid, Hatto, Jörg, Becky, Andrea, Jens, Michael
  • AusbildungDer Tauchkurs beginnt mit dem Schnuppertauchen im Flachwasser der Lagune (ca. 1,5 Meter). Während des ca. 1-stündigen Schnuppertauchens haben die Schüler ausreichend Zeit sich unter fachkundiger Anleitung mit dem nassen Element vertraut zu machen und sich an das Atmen unter Wasser zu gewöhnen. Die Ausbildung selbst erstreckt sich über 3 Tage. Die Tauchschüler sind vormittags und nachmittags im Wasser und werden von Profis in 2er Gruppen an das Tauchen herangeführt. Der letzte von den insgesamt 6 Schulungstauchgängen findet vom Tauchboot aus statt. Die Theorie (ca. 6 Stunden) wird an 3 aufeinanderfolgenden Tagen zwischen 17:30 und 19:30 abgehalten. Unsere Schüler erhalten nach bestandener Prüfung ein internationales Zertifikat (SSI Open Water Diver oder auf Wunsch den CMAS* Bronze). Auf Anfrage kann der Kurs auch nach PADI Richtlinien erfolgen, wobei dieser Kurs nicht vorgebucht werden kann. Fortgeschrittenen Tauchern bietet die Tauchschule Ausbildungen bis CMAS Gold und PADI Divemaster. Darüber hinaus können fast alle Spezialkurse ausgebildet und abgenommen werden. Alle Spezialkurse werden gemäß den Richtlinien von SSI, IAC und PADI durchgeführt und zertifiziert.

Ausstattung und Tauchen

Komplettausrüstungen 50
Flaschen 160 12L Alu DIN und INT
Kompressoren 5 Bauer Elektrokompressoren
1800 Liter pro Minute
Servicewerkstatt
Kameraverleih
Dekokammer in Bandos
Tauchschiffe 2-3
Besonderheiten

Die Abfahrt der 2-3 Tauchschiffe (Dhonies) erfolgt täglich um 9.00 und um 14.30 Uhr. Die Fahrzeiten zu den einzelnen Tauchplätzen betragen zwischen 5 Minuten und einer Stunde. Mindestens einmal wöchentlich werden Nachttauchgänge vom Boot aus angeboten. Ebenfalls mindestens einmal in der Woche werden Tagestouren und/oder 2-Tank-Dives angeboten. Diese führen in der Saison zu Mantaplätzen oder an unberührte Plätze im Westen und im Süden des Atolls (z. B.:Road to Paradise, Maghoodhoo Terraces, Nilandhe Kandu, Minimasgali Kandu, etc.). Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so dass die Taucher jeweils zwischen 3 oder 4 Riffen wählen können. Dabei werden Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade angefahren. So ist für jeden Taucher das "Richtige" dabei.

Hausriff bis 50 m Tiefe
Besonderheiten

In den Werner Lau Tauchbasen auf den Malediven können Kinder ab 8 Jahren mit dem Tauchen beginnen. Die Kurse werden gemäß den Richtlinien des IAC durchgeführt und finden im Ratio von max. 2 Tauchschülern pro Tauchlehrer statt. Folgende Tauchkurse bieten wir an: - Junior Diver (Mindestalter 8 Jahre / max. 2 m Tauchtiefe / 3 Kurstauchgänge) - Junior Scuba Diver (Mindestalter 9 Jahre / max. 5 m Tauchtiefe / 3 Kurstauchgänge) - Junior Open Water Diver (Mindestalter 10 Jahre / max. 10 Meter Tauchtiefe / 6 Kurstauchgänge) - SSI Junior Open Water Diver (Mindesalter 10 Jahre / max. 12 Meter Tauchtiefe / 6 Kurstauchgänge). Im Alter von 15 Jahren kann dieser Tauchschein auf dem SSI Open Water Diver umgeschrieben werden.

Besucherbewertungen

Bewertung: