marcio-cabral-underwater-panorama-3

marcio-cabral-underwater-panorama-3

800-Megapixel-Foto: Das größte Unterwasser-Panorama der Welt

Der brasilianische Fotograf Marcio Cabral ist für seine Unterwasser-Panoramen bekannt. Jetzt kann er seine Leistungen sogar um einen Weltrekord erweitern.


Ein Bild, das er 2018 aufgenommen hat, wurde kürzlich von Guinness World Records zum größten Unterwasserpanorama der Welt gekürt.

Das Foto hat eine beeindruckende Auflösung von 826,9 Megapixeln - und bricht damit seinen bisherigen Rekord von 495 Megapixeln.

Der für sein glasklares Wasser bekannte See "Lagoa Misteriosa" (Übersetzt: "Mysteriöser See") befindet sich bei der Stadt Jardim in Brasilien. Er ist aufgrund seiner Sichtweiten ein beliebter Ort für Taucher. Obwohl ein Taucher eine Tiefe von 220 Metern erreichte, hat noch nie jemand den Grund dieses unglaublichen Sees gesehen.

360-Grad Panorama

Für Cabral erfüllt der Lagoa Misteriosa alle Voraussetzungen für solch ein großartiges Panorama:

  • gutes Licht
  • keine Strömungen
  • wenige Wasserlebewesen

Um das Foto zu realisieren, investierte er über 3.500 Dollar in die technische Ausrüstung.

Mit einer einzigen Kamera und nur wenigen Zubehörteilen produzierte er ein beeindruckendes Bild von 15 Metern Breite und 7 Metern Höhe. Für das 360-Grad-Panorama benötigte Cabral nur 10 Minuten Tauchzeit. Dafür aber 30 Stunden Nachbearbeitung um die 28 Aufnahmen, die für das endgültige Bild verwendet wurden, zusammenzufügen.

Der Bildaufbau

Cabral tauchte fast 18 Meter tief, um das Foto zu machen. Wobei er einige Anpassungen an der Aufnahme gegenüber eines vorherigen Bildes vornahm.

Zunächst nahm er einen größeren Bereich in der Mitte des Objektivs auf. Er benutzte auch einen benutzerdefinierten ISO-Wert von 200 bis 800, um eine gleichmäßige Beleuchtung zu gewährleisten und die Details der dunkleren Stellen im Wasser zu erfassen. Darüber hinaus entschied sich Cabral, für den Kontext Modelle in das Shooting einzubeziehen. Das Modell, das am Boden in einer kugelförmigen Blase erscheint, befand sich in einer Tiefe von 20 Metern.

Nächstes Ziel: 1 Gigabyte

Obwohl dieser Rekord beeindruckend ist, will Cabral natürlich weitermachen. Tatsächlich ist es sein Ziel, im Jahr 2021 für ein neues Panorama an den Lagoa Misteriosa zurückzukehren. Aber diesmal soll das Bild mehr als ein Gigabyte groß sein. Während wir darauf warten, lehnen wir uns zurück und genießen diesen aktuellen Weltrekord: https://mymodernmet.com/worlds-largest-underwater-panorama



      • Leser

        Hallo Ricardo, ich meinte den Kommentar am Ende, daß das nächste Panorama mehr als ein Gigabyte haben soll. Das steht zwar auch so im englischen Original, allerdings vermute ich, daß es darum geht, die Gigapixel-Grenze zu knacken. Da die ganze Zeit die Zahl der Pixel thematisiert wird, wäre dies irgendwie logisch. Plötzlich auf die Dateigröße abzuzielen, erscheint mir sinnfrei, zumal ich rein rechnerisch bereits mit einem ca. 350 Megapixel großen 16 bit TIF-Bild bei einem Gigabyte angekommen bin. Ich denke, spätestens, wenn Herr Cabral mit seinem nächsten Werk auf die Bühne tritt, werden wir es wissen. 🙂


Schreibe einen neuen Kommentar