Entdeckung in der Antarktis

Die größte Eiswüste der Welt birgt wohl so einige Geheimnisse, die bislang noch unerforscht sind. Ein Arktis-Phänomen führte beispielsweise im vergangenen Winter zu starken Extremen. Um…

Muscheln im grellen Licht

Wie wirkt sich nächtliches Kunstlicht auf Tiere entlang unserer Küsten aus?  Das aktuelle Projekt des internationalen Forschungs- und Ausbildungsprogramms GAME (Globaler Ansatz durch Modulare Experimente)…

Blutdruck und Tauchen

In unserer Serie behandeln unsere Mediziner die wichtigsten Themengebiete, die im Zusammenhang mit dem Tauchen und den Auswirkungen auf unseren Körper stehen. Diesmal geht es…

Herzinfarkt und Tauchen

In unserer Serie behandeln unsere Mediziner die wichtigsten Themengebiete, die im Zusammenhang mit dem Tauchen und den Auswirkungen auf unseren Körper stehen. Diesmal geht es…

Corona-Krise: Tauchen nach COVID19-Erkrankung

Corona-Krise: Gemeinsame Stellungnahme der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM), der Leitung Medizin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und des Fachbereichs Medizin des Verbandes Deutscher Sporttaucher…

Tauchmedizin: Wie fit müssen Taucher sein?

Tauchen ist zwar kein Hochleistungssport, aber anstrengende Ein- und Ausstiege sowie stressige Strömungstauchgänge bringen manche Taucher ans Limit. Wie wichtig eine gute Kondition ist, erläutert…

Barotrauma: Ein plötzlich stechender Schmerz im Stirnbereich zwingt zum Auftauchen.

Nasennebenhöhlen: Problemzone bei Tauchern

Die Nasennebenhöhlen können als luftgefüllte Bereiche des Schädels beim Tauchen für einige Probleme sorgen. Welche Hohlräume besonders auf Druckdifferenzen reagieren, erläutert das TAUCHEN-Medizinerteam.