Titel der 10/18
Jean-Jacques Mayol am Tauchturm auf der diesjährigen boot in Düsseldorf.

Jean-Jacques Mayol am Tauchturm auf der diesjährigen boot in Düsseldorf. © Foto: Frank Schneider

Aquanautic Elba bietet Aktionswoche mit Apnoe-Profi an

Die Tauchbasis Aquanautic Elba bietet eine Aktionswoche auf den Spuren von Freitauchlegende Jacques Mayol. Ihr besucht dabei unter anderem den Tauchplatz, an dem er als erster Mensch mit nur einem Atemzug tiefer als 100 Meter getaucht ist. Interessierte Freediver können im Mai eine Woche lang den „Rausch der Tiefe“ entdecken.

Die Apnoetaucher werden durch den Sohn des Rekordhalters, Jean-Jacques Mayol, sowohl über als auch und unter Wasser begleitet. Die ersten Entwürfe des Schlittens, mit dem sich Jacques Mayol in die Tiefe hat ziehen lassen, gebaut aus Teilen eines Fiat 500, bekommen die Freediver von seinem langjährigen Begleiter, Alfredo Guglielmi, gezeigt und erklärt.

Elba gehört zur Wiege des Freitauchens. Inspiriert durch die Magie der Insel haben hier schon Enzo Maiorca, Umberto Pelizzari und Benjamin Franz trainiert und ihre Rekordversuche gestartet. Interessierte können sich jetzt auch von dem mysteriösen Bann der Insel anziehen lassen!

Die Tauchbasis von Aquanautic Elba. Foto: Aquanautic Elba

Die Tauchbasis von Aquanautic Elba auf der Mittelmeerinsel. Foto: Aquanautic Elba

Die Aktionswoche von Aquanautic Elba im Überblick

  • 1 Woche auf Elba mit Unterkunft in einem Apartment
  • 8 Trainings, die jeweils etwa 3 Stunden dauern und teilweise mit Bootsausfahrten kombiniert werden
  • Begleitung von 4 Trainingseinheiten durch Jean Jacques Mayol
  • Besichtigung des Freitauch-Museums von Alfred Guglielmi

Preis pro Person ab 690 Euro mit eigener Ausrüstung. Alle Infos zur Aktionswoche unter www.aquanautic-elba.de