image_gallery

image_gallery

DAN Europe Sommertour: Schwerpunkt Nachhaltigkeit

DAN Europe startet in diesem Sommer einen neuen, aufregenden Roadtrip, der den nachhaltigen Lebensstil und die unternehmerische Verantwortung innerhalb der Tauchindustrie fördern soll.


Da ein Großteil der Tourismus- und Sportindustrie aufgrund von Shutdowns in ganz Europa festsitzt denken wahrscheinlich einige von euch, dass jetzt nicht der beste Zeitpunkt ist, um eine Tour zu starten. Doch der Schutz der Meere ist längst überfällig und DAN ist der Meinung, dass keine Zeit zu verlieren ist.

Pläne für die Initiative während der Pandemie entwickelt

Auf der Tour fahren zwei leidenschaftliche Taucher und DAN Europe Botschafter, Manu Bustelo und Alana Alvarez, rund 11.500 km quer durch Europa in einem Elektrofahrzeug.

Unterwegs werden sie sich mit Interessenvertretern (Institutionen, politischen Entscheidungsträgern) und der gesamten Tauchergemeinschaft (Taucher, Tauchbasen, Ausrüstungshersteller) treffen, um die drei größten Bedrohungen:

  1. steigende C02-Werte,
  2. Verschmutzung durch Plastik und Chemikalien
  3. und Verlust der Artenvielfalt

- anzusprechen und den Wandel voranzutreiben.

Nachhaltiger Ansatz

In den letzten Jahren hat DAN Europe einen nachhaltigeren Ansatz gewählt, der sich mit Themen wie dem Schutz der Ozeane und der Reduzierung des Plastikverbrauchs befasst und diese Werte nun in sein neues Leitbild einfließen lassen.

"Nachhaltigkeit ist weltweit eine treibende Kraft, die jetzt Strategien und Entscheidungen lenkt, und die Tauchindustrie ist besonders betroffen. Wir freuen uns, dass DAN Europe dieses Projekt aufgreift und die Veränderung vorantreibt, die wir alle brauchen", erklärte Manuel.

"Als Taucher teilen wir alle die Liebe und Ehrfurcht für unsere Unterwasserwelt und wollen unser Bestes tun, um sie zu schützen. Mit diesem Gedanken gehen wir auf die Tour", sagte Alana.

Die Tour soll Anfang Juni starten und wird bis November 2021 dauern.

Weitere Informationen über das Projekt, die Reiseroute und die Partner findet ihr unter: www.sustainabletour.eu