Das erste Unterwasserfoto der Welt

Wusstest du: Das erste Unterwasserfoto der Welt wurde schon im Jahr 1856 aufgenommen!


Der allererste Versuch der Unterwasserfotografie wurde von William Thompson in Dorset (Großbritannien) unternommen. Er verwendete 1856 eine Kollodium-Nassplatte (zum Wikipedia Artikel), um das Foto zu erstellen. Auf dem Bild war allerdings leider nichts zu erkennen.

Das erste gelungene Unterwasser-Foto

Im Jahr 1893 schoss der französische Zoologe Louis Boutan jedoch das Bild, das heute als erste Unterwasserfotografie der Welt aufgeführt wird. Es war die erste Unterwasserfotografie, bei der sowohl die Kamera als auch der Fotograf unter Wasser waren. Das Bild wurde mit einem Magnesiumpulverblitz aufgenommen.

Einige Quellen behaupten, dass das Porträt in einer Tiefe von ca. 50 Metern aufgenommen wurde.

Die Ausrüstung

Die unglaubliche Ausrüstung, die Boutan benutzte, um das erste Unterwasserfoto zu machen: