Titel der 10/18
neu

neu © Foto: Hersteller Die Zoom EVO ist in zehn verschiedenen Farben erhältlich.

Die neue SCUBAPRO Zoom EVO

Die neuste Zweiglasmaske aus dem Hause SCUBAPRO bietet auch für Träger optischer Gläser absoluten Durchblick! Mit dem neuen Glaswechselsystem sind die Gläser in weniger als einer Minute ausgetauscht.

Mit den spritzlackierten Maskenrahmen, die in zehn verschiedenen Farben verfügbar sind, passt die Zoom EVO perfekt zu den Seawing Nova-Flossen, Hydros Pro Jackets und der UPF Kollektion. Das neue Glaswechselsystem ermöglicht einen schnellen und einfachen Austausch. Ohne Werkzeug und in weniger als einer Minute! Die optischen Linsen von -1,5 bis -8,0 und +1,5 bis +4,0 Dioptrien sowie bifokale Linsen von +1,0 bis +3,0 Dioptrien sorgen für den optimalen Durchblick. Die standardmäßigen Ultra Clear Gläser mit großem Sichtfeld garantieren unverfälschte Farben unter Wasser.

austauschbare Gläser

Foto: Hersteller   Glaswechsel leicht gemacht!

Zoom EVO – Zweiglasmaske mit geringem Innenvolumen

Durch das geringe Innenvolumen lässt sich die Maske leicht ausblasen, die wahlweise transparenten oder schwarzen Maskenkörper bieten eine bequeme und wasserdichte Passform, die für viele Taucher geeignet ist. Die Zoom EVO besitzt ein integriertes Schnallensystem und ist zudem mit den neuen Comfort Straps von SCUBAPRO kompatibel. Damit bietet SCUBAPRO mit der Zoom EVO nicht nur Brillenträgern eine unverwechselbar komfortable und vielseitig einsetzbare Maske.

Mit den optionalen Farbsets lässt sich der Farbrahmen wechseln und die Maske an die übrige Tauchausrüstung anpassen.

Die Maske ist in zehn Farbkombinationen im Fachhandel für 60 Euro erhältlich.



  1. Mario

    Ich habe sie seit gestern; durch den Shop-MA wurden gleich die Korrekturgläser eingesetzt, was tatsächlich ohne WZ in wenigen Minuten erfolgte (spart auch gleich die Zahnpastabehandlung der Originalgläser). Gegenüber meiner bereits erprobten TUSA Ceos, wo WZ benötigt wird, geht es deutlich leichter und schneller, ohne dass der Rahmen mit seinen „Einklick-Elementen“ instabil wirken würde.
    Maske/Gläser sodann im Haussee ausgiebig getestet und für gut sitzend und dicht befunden; Korrekturgläser (+2/+2,5) tun ihren Dienst.
    Für 35,-€ plus Gläser kann sie günstig genannt werden; meine TUSA Ceos kam das Doppelte. Zwar hat TUSA die deutlich weichere Silikonmischung für den Rahmen, aber der etwas „steifere“ Maskenkörper der SP sitzt trotzdem angenehm und toleriert sogar besser leichte Bartstoppeln oder leichte Fältchen.


Schreibe einen neuen Kommentar