Titel der 10/18
Hai-Paradies Azoren: Der Archipel ist ein Top-Ziel für Taucher.

Hai-Paradies Azoren: Der Archipel ist ein Top-Ziel für Taucher. © Foto: WeDive

Haie und Co: Großfische auf den Azoren erleben

Der Tauchreiseveranstalter WeDive bietet seit einiger Zeit in Kooperation mit Pico Sport Touren mit zwei Tauchschiffen an. Gäste können auf den Azoren Großfische wie Haie, Mobulas und vieles mehr genießen.

Der Tauchreiseveranstalter WeDive hat in einer Zusammenarbeit mit Pico Sport seit Kurzem zwei Tauchyachten rund die Azoren im Einsatz: Die komfortablen Schiffe „Dreams of the Sea“ und „Narobla“ kreuzen durch den Archipel und bringen die Taucher zu den besten Tauchstellen der Azoren und bei Pico Island.

Verschiedene Tauchsafaris im Angebot

Die „Narobla“, eine etwa 18 Meter lange Tauchyacht, fährt Touren im Umfang von sieben Nächten. Der Starthafen für die Tauchsafaris ist Pico Island. Dort enden die Touren auch wieder. Das zweite Schiff ist die „Dreams of the Sea“, die insgesamt etwas kleiner ist und für sechs Taucher ausgelegt ist. Bei den Liveaboard-Touren verbringen die Taucher jeweils drei Nächte an Board. Vier weitere Übernachtungen sind in einem Gasthaus auf der Insel Pico angedacht.

Tolles Schiff: Mit der "Narobla" geht es auf Tour. Foto: WeDive

Tolles Schiff: Mit der „Narobla“ geht es auf Tour. Foto: WeDive

Traumhafte Unterwasserwelt auf den Azoren

Das Tauchen auf den Azoren gehört zu den vielfältigsten und spannendsten Tauchdestinationen der Welt. Die Unterwasserwelt ist lebendig, intakt und sprüht nur so von Leben. Die Tauchplätze sind spannend, vielfältig und gehören zu den besten weltweit. Die aktuelle Ausgabe von TAUCHEN betitelt die Azoren deshalb auch als „Das Hai-Mekka Europas“. Hier können Taucher Blauhaie und Makohaie entdecken. Die Tauchbasis Pico Sport beschäftigt Tauchguides, die speziell auf das Tauchen mit diesen faszinierenden Tieren trainiert sind. Auf diese Weise können auch höchste Sicherheitsvorkehrungen garantiert werden.

Und damit nicht genug: Am Tauchspot „Princess Alice Bank“ warten riesige Schulen an Teufelsrochen auf die Taucher. Bis zu 50 Tieren können hier gleichzeitig in einer Gruppe auftreten. Wem dies nicht genügend Action und Abwechslung ist, für den warten auch unvergessliche Nacht-, Höhlen- oder Wracktauchgänge und eine grosse Fischvielfalt gehören zum einmaligen Taucherlebnis.

Alle Infos zu den Touren findet Ihr auf www.wedive.ch