Im ehemaligen „Club Med“ auf Eleuthera werden Perspektiven auf den Kopf gestellt.

Im ehemaligen „Club Med“ auf Eleuthera werden Perspektiven auf den Kopf gestellt. © Foto: Timo Dersch

Live vom Videodreh: Behind the Mask und Nik Linder auf den Bahamas

TAUCHEN ist auf den Bahamas um live von den Dreharbeiten zum neuen Film von Unterwasserfilmer Florian Fischer und seiner Produktionsfirma Behind the Mask zu berichten.

Wir haben den derzeit wahrscheinlich heißesten Unterwasserfilmer Deutschlands, Florian Fischer, an einem seiner Lieblingsdrehorte besucht: auf der Bahamas-Insel Eleuthera. Gemeinsam mit der amerikanischen Unterwasserfotografin Amanda Cotton und dem deutschen Freitaucher Nik Linder arbeitet er dort an einem neuen Kurzfilm. Wer bereits einen der Videoclips aus der Produktionsschmiede „Behind the Mask“ bestaunt hat, der weiß, was qualitativ auch vom neuen Video zu erwarten ist.

Above & Below Socorro – Trailer from Behind the Mask on Vimeo.

Das Palmenparadies und die von karibischen Riffhaien bevölkerte Unterwasserwelt bieten sowohl an Land als auch unter Wasser eine ansprechende Kulisse. Der Film wird unterstützt vom Schweizer Uhrenhersteller Davosa, der gemeinsam mit Nik die Freitaucheruhr „Apnea Diver“ veröffentlichen wird. Deshalb soll sich im Film auch alles um das Thema Zeit drehen. Denn Zeit ist nicht nur für Uhrenmacher das wichtigste Konzept zum Broterwerb, auch für Freitaucher spielt sie eine, wenn nicht sogar die essentielle Rolle. Neben Davosa ist auch der Ausrüstungshersteller Mares mit an Bord. Ihre neue Freitauchkollektion um die Maske „Viper“ und den Anzug „Apnea Instinct“ dürfte deshalb wohl immer wieder in den Szenen auftauchen.