Spannende Lichtstimmung im Cavern-Bereich einer der Cenoten in Mexiko.

Spannende Lichtstimmung im Cavern-Bereich einer der Cenoten in Mexiko. © Diving.de Cenotes

Neue Diving.de-Tauchbasis in Mexiko

Die Tauchbasiskette Diving.de breitet sich weiter über den Erdball aus. Seit Neuestem gibt es nun auch ein Dive Center in Mexiko. Und hier geht es für Anfänger und Profis zum Cenoten-, Cavern- und Höhlentauchen!

70 Kilometer südlich von Cancun, genauer gesagt im beliebten Badeort Playa del Carmen an der Riviera Maya, hat die Diving.de-Basiskette nun einen neuen, weiteren Standort. Hier wurde mit der Basis Cenote-Diving.com eine Partnerschaft geschlossen. Der neue Name der Basis heißt jetzt Diving.de Cenotes.

Die Tauchgänge und Tauchausbildung findet in kleinsten Gruppen statt.

Die Tauchgänge und Tauchausbildung findet in kleinsten Gruppen statt. Foto: Diving.de Cenotes

Das Diving.de-Cenotes-Team ist spezialisiert auf privates Guiding in den unteridischen Wasserläufen an der Riviera Maya. Getaucht wird in kleinsten Gruppen, die nie die Zahl von vier Teilnehmern übersteigt. Der Service ist damit äußerst persönlich und individuell. Und komfortabel, denn den Gästen steht die komplette Logisitik einer Tauchbasis zur Verfügung: hochwertiges Leihequipment von Scubapro, Lampen von Archon sowie die üblichen Basiseinrichtungen von Wasch- bis zu Trockenplätzen.

Geführte Tauchgänge und Tauchausbildung

Zusätzlich zum normalen Cavern-Tauchen für Sporttaucher – also im Tageslichtbereich einer Cenote – bietet das Team auch Tauchgänge für zertifizierte Höhlentaucher sowie Cave-Ausbildung bis zum Technical Cave Diver an. In der Regel werden Tagestouren mit zwei Tauchgängen angeboten. In Kooperation mit dem kleinen Hotel Casa Edjo bietet Diving.de Cenotes seinen Gästen ein authentisches und echtes Mexiko-Feeling an. Und wer mit dem Basis-Team in die Unterwelt der Höhlen hinabsteigen möchte, wird selbstverständlich von diesem sowie den anderen Hotels und Resorts abgeholt. Geleitet wird die Tauchbasis von Dirk Penzel, der ausgebildeter Full Cave Instructor ist und auf über 25 Jahre Taucherfahrung zurückblicken kann. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von Bettina Schade. Beide sind seit Jahren ein eingespieltes Team.

Dirk Penzel leitet die Tauchbasis Diving.de Cenotes

Dirk Penzel leitet die Tauchbasis Diving.de Cenotes. Foto: Diving.de Cenotes

Dirk und sein Team findet man auch auf der kommenden Messe "boot" sowohl am Stand von Diving.de (3/F90.3) also auch an ihrem eigenen Höhelntauchstand (3/D82). Beim Stand von Diving.de findet übrigens während der Messe eine große Verlosung statt: An einem orignal Roulettekessel aus einer Spielbank werden täglich 6er-Tauchpakete und als Hauptgewinn zwei Mal zehn Tauchgänge soei eine Woche Aufenthalt im Flamenco Beach Resort in El Quseir mit Halbpension für zwei Personen verlost. Weitere Infos: www.diving.de Hier noch einige weitere Eindrücke von Diving.de Cenotes zum Durchklicken