Die neue TAUCHEN Oktober Ausgabe 2017.
divepoint-rannalhi

divepoint-rannalhi © Super Lage für Großfisch-Fans: Die Insel Rannalhi. Foto: Divepoint Rannalhi

Rannalhi: Haie satt auf den Malediven

Paradiesischer Tauchurlaub mit Hai-Garantie: Auf der kleinen Resortinsel Adaaran Club Rannalhi haben Taucher einen direkten Draht zu den Großfischen und vielen anderen Meeresbewohnern. Die exponierte Lage am Außenriff macht es möglich.

Die Malediven sind ein Paradies für Großfisch-Fans: Wer schon immer einmal gerne mit Haien tauchen möchte, ist auf der Malediveninsel Adaaran Club Rannalhi genau an der richtigen Stelle. Durch die optimale Lage direkt am Außenriff des Süd Male Atolls befinden sich verschiedene Kanäle mit Großfisch in unmittelbarer Nachbarschaft. Hier tummeln sich in der Strömung sowohl Weißspitzen als auch Grauhaie, Adlerrochen, Schildkröten und Mobulas. Auch der berühmte Tauchplatz Kandooma Thila wird regelmäßig angefahren. An den Putzerstationen dieses Fischreichen Thilas finden sich dutzende Grauhaie in verschiedensten Größen zur Zahnpflege ein. Für alle die lieber etwas weniger Action haben möchten gibt es zahlreiche Tauchplätze im Atollinneren mit Fledermausfischen, Anemonenfeldern, Schaukelfischen, Muränen und Putzergarnelen.

Tauchen rund um Rannalhi

Die beliebte Tauchbasis DivePoint steht unter deutscher Leitung von Marcus Hauck. Nach dem Motto „Tauchen unter Freunden“ wird hier Service und individuelle Betreuung sowohl für Anfänger als auch erfahrene Taucher großgeschrieben. Die Tauchbasis liegt direkt am Bootssteg der 370 Meter langen Barfußinsel. Rannalhi liegt nur 40 Minuten per Boot vom Flughafen entfernt und ist somit auch ideal als Vor- bzw. Anschlussaufenthalt für Tauchsafarigäste. Urlauber können zwischen Wasser- oder Strandbungalows wählen.

Alle Infos und Buchungen unter marcus@waterproofsports.org und www.divepoint-maldives.com.