Das Santiago Dive Center auf den Kapverden hat einen neuen Ableger.

Das Santiago Dive Center auf den Kapverden hat einen neuen Ableger. © Foto: Santiago Dive Center

Santiago Dive Center: Neue Tauchbasis auf den Kapverden

Auf den Kapverden gibt es eine neue Tauchbasis! Das Santiago Dive Center bei Tarrafal im Norden von Santiago hat einen Ableger im Süden der Insel eröffnet.

Die neue Tauchbasis befindet sich in zentraler Lage in Cidade Velha und ist nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Praia entfernt. Im Moment befindet sie sich noch im Restaurant Teredu Kultura im Ortszentrum. Dort gibt es laut Betreiber ausgezeichnetes Essen, das für Taucher auch noch vergünstigt angeboten wird. In Kürze wird die neue Tauchbasis in eigene Räume genau gegenüber einziehen. Basisleiter sind Emanuel d’Oliveira und Georg Bachschmid.

Top ausgestattete Tauchbasis in Tarrafal

Das Santiago Dive Center ist bereits mit einem Standort auf Santiago vertreten. In der Hauptniederlassung werden vor allem Tauchkurse von PADI und SSI angeboten. Schnupperkurse für Tauchanfänger sind ebenfalls möglich. Das Dive Center hat ein attraktives Hausriff praktisch direkt vor der Tür, das gerne für Eingewöhnungstauchgänge und Nachttauchgänge genutzt wird. Die Basis in Tarrafal ist mit allem ausgestattet, was die Taucher benötigen: Es stehen 50 Stahlflaschen mit zehn, 12 und 15 Litern mit DIN-Anschlüssen zur Verfügung. Die Basis betreibt einen Bauer-Kompressor. Leihausrüstung kann in den gängigen Größen geliehen werden. Zudem gibt es natürlich die übliche Grundaustattung mit Duschen und WCs sowie einen Gemeinschaftsraum mit Steckdosen zum Aufladen von Akkus.

Alle Infos zur neuen Tauchbasis und Kontakt bei Georg Bachschmid unter untertaucher@web.de und www.divecenter-santiago.de