Cover der TAUCHEN 12/17
Mit Seabobs und Haien am Wrack. Kann es noch besser werden?

Mit Seabobs und Haien am Wrack. Kann es noch besser werden? © Foto: Andre Musgrove

Seabob Haitauchgänge auf den Bahamas

Die Cayago AG, Hersteller des Edel-Tauchscooters Seabob baut ihre Divecenter-Zweigstellen aus. Die legendäre Tauchschule „Stuart Cove’s“ bietet jetzt Haitauchgänge mit dem Seabob an.

Das Gefühl mit einem Seabob zu tauchen ist schon schwer zu beschreiben, so genial ist es. Das Gefühl mit dem Seabob Haitauchgänge zu machen ist die surreale Perfektion. Unter der Haube des Tauchscooters steckt derart viel Power und Energie, dass einem schlichtweg keine Zeit bleibt die Emotionen zu verdauen. Mit sage und schreibe zwanzig Km/h fährt der rote Racer übers Riff. Gemeinsam mit den großen Räubern des Meeres durch karibische Gewässer zu schnellen, lässt einen schon fast zu einem von Ihnen werden.

Seabob und Haie – das passt zusammen wie Taucher und Maske. © Foto: Andre Musgrove

Da die Fahrzeuge in der Anschaffung recht teuer sind (zwischen 7000 und 16000 Euro, je nach Modell und Ausstattung) hat der Hersteller Cayago AG ein Netzwerk von Seabob-Divecentern aufgebaut, an denen die Fahrzeuge ausgeliehen werden können. Jetzt begrüßt man ein neues Familienmitglied unter den Seabob-Tauchschulen.

Anlaufstelle für Hollywood-Produktionen

Die legendäre Tauchbasis „Stuart Cove’s“ an der schon keine geringeren wie Roger Moore, Sean Connery, David Haseloff, Heidi Klum oder Tom Hanks das tauchen gelernt haben, bietet jetzt Haitauchgänge mit dem Seabob an. Die Tauchschule die von dem von den Bahamas stammenden Stuart Cove und der südafrikanischen Liz Parkinson geführt wird, dient als Ausgangsbasis für vieleHollywoodfilmproduktionen. Die Gewässer vor Nassau bieten sich dafür auch an. Traumhafte Sichtweiten, tolle Wracks und Haie noch und nöcher. Deshalb sind Haitauchgänge auch das Steckenpferd von Stuart Cove.

img_9747_ret-mh-01

Stuart Cove und seine Lebensgefährtin Liz Parkinson. Foto: Andre Musgrove

Stuart Cove freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Hersteller Cayago AG: „Der Seabob passt hervorragend in unsere Unterwasserwelt und durch die leisen Elektromotoren sind selbst die sensiblen Haie überhaupt nicht irritiert. Ich bin überzeugt, dass Taucher weltweit sehr begeistert von der Power und Eleganz des neuen Unterwasserfahrzeugs sein werden.

img_0016_ret-mh-01

Stuart Coves Seabobs haben sogar eine spezielle Bahamas Edition verpasst bekommen. Foto: Andre Musgrove

Das neueste Modell, den Seabob „F5SR“ hatten wir im April im TAUCHEN-Technik-Test.