Das wunderschöne Riff leuchtet der neuen „Wakatobi VII“ entgegen. Foto: Wakatobi

Das wunderschöne Riff leuchtet der neuen „Wakatobi VII“ entgegen. Foto: Wakatobi

Wakatobi baut Tauchschiff-Flotte aus

Das Wakatobi Resort liegt im Südosten Sulawesis und ist umgeben von prächtigen, gesunden Korallenriffen. Nun hat das Hotel die Flotte an Tagesbooten ausgebaut – dazu zählt auch einSchiff für private Charter.

Die neuen Tauchboote haben eine ähnliche Größe wie die bestehenden Tgesboote von Wakatobi, die eine Länge von 21 oder 22 Metern und eine Breite von fünf Metern haben. Jedes Boot wurde von Handwerkern aus nachhaltigen Materialen nach traditionellen, indonesischen Entwürfen vor Ort gefertigt. Die lange und relativ schlanke Form der Boote ermöglicht es, mit kleineren und sparsameren Motoren zu fahren, die weniger Emissionen verursachen als größere Modelle.

Die besondere Fülle an Lebewesen hat dem Tauchplatz The Zoo seinen Namen gegeben. Foto: Wakatobi

Die besondere Fülle an Lebewesen hat dem Tauchplatz The Zoo seinen Namen gegeben. Foto: Wakatobi

Zwei neue Tagesboote für grenzenloses Tauchvergnügen

Die "Wakatobi VIII" ist mit 22,7 Metern Länge und 5,2 Metern Breite etwas länger als einige ihre Schwesterschiffe und bietet viel Platz für Taucher und Schnorchler. Die "Wakatobi VII" wurde für private Chartertouren entwickelt. Einzelpersonen, Pärchen oder kleinere Gruppen können so ein wirklich persönliches Taucherlebnis genießen.

Die neue "Wakatobi VIII" auf einer Tagestour. Foto: Wakatobi

Die neue "Wakatobi VIII" startet zu einer Tagestour. Foto: Wakatobi

Für individuelle Tauchausfahrten

Für private Charter gebaut: Auf der "Wakatobi VII" lassen sich Tauchabenteuer in persönlicher Atmosphäre erleben. Vom Sonnendeck aus kann man den Ausblick genießen. Foto: Wakatobi

Für private Charter gebaut: Auf der "Wakatobi VII" lassen sich Tauchabenteuer in persönlicher Atmosphäre erleben. Vom Sonnendeck aus kann man den Ausblick genießen. Foto: Wakatobi

Die "Wakatobi VII" ist etwas anders konzipiert als die Schwesterschiffe. Während diese Sitzbänke in voller Länge des Bootes haben, hat das neue Schiff unter dem geräumigen, überdachten Deck einen Essbereich sowie vordere Sonnenliegen. Außerdem gibt es an Bord eine Umkleidekabine mit kompletten Bad. Eine Besonderheit ist das Oberdeck, das zum Sightseeing, Sonnen und Mittag- oder Abendessen unter freiem Himmel genutzt werden kann. Die angebotenen privaten Charter-Ausflüge sind ideal für alle, die nach ihrem eigenen Zeitplan tauchen und schnorcheln sowie Mittag- oder Abendessen an Bord genießen möchten. Info: www.wakatobi.com