Traumblick von der Insel Wayag auf Raja Ampats Inselwelt.

Traumblick von der Insel Wayag auf Raja Ampats Inselwelt. © Wiro Dive

Zur Sonnenfinsternis nach Raja Ampat

Wer den besonderen taucherischen Kick sucht, wird bei Wiro Dive fündig: Der Tauchreisespezialist organisiert im März 2016 eine ganz besondere Tauchsafari ins Korallendreieck Raja Ampat. Neben Korallenparadiesen und Großfischen, gibt es auch noch eine Sonnenfinsternis zu erleben.

Raja Ampat gilt als schönstes Tauchgebiet der Welt.

Raja Ampat gilt als schönstes Tauchgebiet der Welt.

Schon die Lage Raja Ampats mitten im Korallendreieck verheißt ein einziges Farbspektakel mit unermesslicher Artenvielfalt. Und tatsächlich, aktuelle Forschungsergebnisse bescheinigen der Region die weltweit größte Biodiversität. Riesige Fischschwärme in glasklarem Wasser, von Gorgonien übersäte Steilwände und winzige Pygmäenseepferdchen, Critters aller Couleur, Schildkröten, Anglerfische und vieles mehr finden sich hier im Überfluss und versetzen selbst weitgereiste Tauchgurus in Extase. 1000 Fisch- und 700 Weichtierarten, 75 Prozent des Hartkorallen-Bestandes unseres Planeten (über 540 verschiedene!), über 4,6 Millionen Hektar Riff, Seegraswiesen, Mangroven und Felsküsten machen den Zauber dieser Traumdestination aus, die seit Oktober 2015 unter Schutz steht. Alles gute Gründe für Wiro Dive die "Seven Seas" vom 28. Februar bis 11. März 2016 für eine Tauchsafari nach Raja Ampat zu chartern, aber es kommt noch besser, denn in diesen Zeitraum fällt ein astronomisches Phänomen mit dem Extra-Erlebnis-Faktor: Eine Sonnenfinsternis in den frühen Morgenstunden des 9. März 2016, deren Eclipsepfad den Reisekurs überquert. Alle Infos finde Sie auf www.wirodive.de