Titel der 10/18

© Foto: Michael Krüger. Sonnenstrahlen, klares Wasser, ein spannender Tauchgang – und schon ist der Alltag in weite Ferne gerückt.

Kleine Auszeit – Zehn Tipps für den perfekten Kurztrip

Nicht immer bleibt Zeit für einen langen Sommerurlaub. Hier sind unsere Tipps für erholsame und unvergessliche Kurztrips.

Im Büro ist Ihr Bildschirmschoner schon seit Monaten ein weißer Sandstrand, und das Abarbeiten der ewig langen To-do-Listen gelingt nicht, ohne dass Ihre Gedanken immer weiter abschweifen? Sie haben genug von Alltag und Nieselregen, aber die Urlaubsplanung gibt partout nicht mehr her als ein verlängertes Wochenende? Dann gönnen Sie sich doch mal eine kleine Auszeit! Wer nur für ein paar Tage verreisen möchte, findet in unseren Nachbarländern wunderbare Tauchdestinationen, die auch für kleines Geld bequem mit dem Auto, dem Zug oder einem kurzen Flug erreichbar sind. Egal ob Sie Wracks entdecken, direkt unter einer historischen Millionenstadt in Höhlen mit Thermalwasser tauchen oder einfach nur nach Ihrem Tauchgang am Strand entspannen wollen: Auch bei einem Kurzurlaub müssen Sie auf nichts verzichten und können Ihre Akkus aufladen! Nach dem kurzen Tapetenwechsel können Sie dann mit neuer Energie in den Alltag zurückkehren, und vielleicht haben Sie dann ja auch ein neues Strandbild für Ihren Bildschirmschoner …

Italien

Schickes Portofino

Küstenansicht von Porto Fino

Foto: Frank Schneider

Leuchtende Edelkorallen, zahlreiche Wracks, ein Naturschutgebiet. Katzenhaie und Mondfische – Portofino ist einer der hübschesten Häfen, der keine Wünsche offen lässt und sich sich sowohl für Kurztrips, als auch für ausgedehnte Urlaube eignet.

Anreise: Flug nach Genua, dann mit dem Leihwagen oder Zug bis Santa Margherita Ligure und Porto Fino

Tauchbasis: DWS Diving Center www.dwsdiving.com, Porto Fino Divers www.portofinodivers.com

Unterkunft: Appartementvermittlung über die Tauchbasen

 

Dänemark

Vielseitiger Kleiner Belt

 

Middlefart-Brücke

Foto: Fotolia

Der Kleine Belt lässt Taucherherzen höher schlagen: Rifftauchen und Unterwasserpfade, die auch für Schnorchler zugänglich sind, sind nur einige der Möglichkeiten, die Urlauber haben. Vor allem aber sind hier rasante Strömungstauchgänge von Land aus möglich, bei denen man an den Steilwänden nur so vorbei fliegt. Wer Glück hat, kann sogar sogar auf Schweinswale treffen!

Anreise: mit dem Auto oder dem Zug

Unterkunft & Füllstation: Gamle albo Camping www.gl-aalbo.dk/de, Hindsgavl Camping www.hindsgavl-camping.dk. Beide Campingplätze bieten auch Hütten an

Ungarn

Die Höhlen unter Budapest

Höhlentauchgang unter Budapest

Foto: Wolfgang Pölzer

Sightseeing mit Höhlentauchen kombinieren? Das geht! Mitten unter Budapests Innenstadt liegen zahlreiche Höhlen wie beispielsweise die Molnar-Janos-Höhle, deren erste Meter sogar von Anfängern betaucht werden können. Der Rest der Höhle ist jedoch fortgeschrittenen Tauchern vorbehalten.
Anreise: Eurowings fliegt von vielen deutschen Flughäfen direkt nach Budapest

Tauchbasis: Paprika Divers www.paprikadivers.com

Unterkunft: Vermittlung über die Tauchbasis

 

Holland

U-Boot-Abenteuer im See

Stör

Foto: Herbert Frei

Die Vinkeeven-Seen mit ihren Inseln südlich von Amsterdam bieten einige hervorragende Tauchplätze für Anfänger, Fortgeschrittene und Tech-Taucher. Sogar ein U-Boot kann man hier chartern!

Anreise: mit dem eigenen Auto

Tauchbasis: Scuba Academie www.scuba-academie.nl

Unterkunft: Hotel ’t Meertje www.hotelhetmeertje.nl

 

Österreich

Abenteuer Attersee

Taucher im Attersee

Foto: Gerald Nowak

Auto- und Bootswracks, Plattformen mit luftgefüllten Glaskuppeln, Tarierparcours, Steilwandtauchen und noch vieles mehr erwartet Taucher im Attersee. In der Region kann man außerdem in Gumpen und Gebirgsbächen tauchen und so die Faszina- tion Süßwasser auf vielfältige Weise erleben.

Anreise: am besten mit dem Auto

Tauchbasis: Austrian Divers www.austrian-divers.at, Nautilus www.nautilus.at, Under Pressure www.up-divecenter.at

Unterkunft: Die Tauchbasen geben gern Tipps

 

Spanien

Buntes Tamariu

Taucher und bunte Korallen

Foto: Herbert Frei

Kräftige bunte Gorgonien verzieren ganze Wände und Canyons. Seepferdchen, Heringskönige, Schlangenaale, Lippfische, Brassenschwärme und viele andere Meeresbewohner bevölkern das hübsche Hausriff, das zudem noch gut geschützt liegt. Hier ist das Mittelmeer mit am Schönsten!
Anreise: Flug mit Ryanair nach Girona, dann per Bus oder Leihwagen bis nach Tamariu

Tauchbasis: Stollis Divebase www.stollis-divebase.eu

Unterkunft: Vermittlung über die Tauchbasis – von Campingplatz über Appartement bis Hotel

 

Kroatien

Felsige Küstenträume

Foto: Franco Banfi

Foto: Franco Banfi

Die kroatische Küste samt ihrer Inseln ist für Taucher mit ihren farbenfrohen Fischreichtum, Mittelmeerschwämmen, Tunnelsystemen und Steilwänden ein ideales Urlaubsziel. Fortgeschrittene freuen sich über die vielen Wracks, die Kroatien zu bieten hat.

Anreise: von Süddeutschland aus am Besten mit dem Auto

Tauchbasis: Fun Diving www.fundivingkrk.com, Diving.de www.diving. de, Kron Divng www.kron-diving.com, Najada www.najada.com, Trogir www.trogirdivingcenter.com

Unterkunft: über die Basen

 

Deutschland

Auszeit auf Fehmarn

Krabbe in Angriffsstellung

Mit seinen Traumstränden und dem Wrack der „Docktor“, das auf 5 bis 20 Metern liegt, ist die Insel ein Paradies für Tauchanfänger.

Anreise: mit dem Zug oder Auto

Tauchbasis: Ostseebasis Fehmarn www.ostseebasis-fehmarn.de

Unterkunft: Campingplatz Wulfener Hals, es können auch Zimmer gemietet werden www.wulfenerhals.de

 

Italien

Familienparadies Gardasee

Burg am Ufer des Gardasees

Foto: Markus Linden

Mit seinen Steilwänden, Grotten, Canyons und Fischen bietet der Gardasee abwechslungsreiche Tauchplätze für alle Erfahrungsstufen. Mitreisende Familienmitglieder, die nicht tauchen, kommen hier beim Segeln oder Mountainbiken voll auf ihre Kosten.

Anreise: von Süden am Besten mit dem Auto

Tauchbasis: Leonessa Diving www.leonessadiving.com

Unterkunft: Residence Melograno www.casestate.it