Kleine Sensation: Riesenhai vor Sylt gesichtet

Hintergrundinfos: Zwergwal und Riesenhai

Die kleinen Zwergwale gehören zur Familie der Bartenwale, die sich hauptsächlich von kleineren Krebsen und Fischen wie beipielsweise Sandaalen ernähren. Sie leben in den meisten Fällen als Einzelgänger, ziehen allerdings auch hin und wieder in Kleingruppen von zwei bis drei Walen durch die Meere. Sie werden als ausgewachsene Tiere bis zu zehn Meter lang, die weiblichen Zwergwale sind meist etwas größer als die männlichen.
Auch zwei Zwergwale wurden an der Doggerbank, einer Sandbank in der Nordsee, gesichtet.

Auch zwei Zwergwale wurden an der Doggerbank, einer Sandbank in der Nordsee, gesichtet. Foto: K. Borkenhagen

Riesenhaie wiederum sind ähnlich wie der in tropischen Gewässern vorkommende Walhai Planktonfresser. Diese riesigen und harmlosen, bis zu zwölf Meter langen Haie können sehr weite Reisen unternehmen und folgen dabei auch jahreszeitlich bedingt den Planktonschwärmen.

Video: Tauchen mit dem Riesenhai