Die neue TAUCHEN Oktober Ausgabe 2017.
Riesenmaulhai: Die Tiere werden ganz selten gesichtet.

Riesenmaulhai: Die Tiere werden ganz selten gesichtet. © Foto: youtube.com

Sensationelle Aufnahmen: Taucher filmt Riesenmaulhai in Komodo

Das Ereignis selbst dauerte nur wenige Sekunden und ist dennoch eine kleine Sensation: Ein Taucher hat in der Nähe der Insel Komodo einen seltenen Riesenmaulhai gefilmt. Normalerweise leben die scheuen Tiere in viel größeren Tiefen.

Glück muss man haben: Bei einem Tauchgang nahe der indonesischen Insel Komodo hat ein Taucher einen extrem seltenen Riesenmaulhai gefilmt. Das Schauspiel dauerte nur wenige Sekunden. Der Riesenmaulhai rauschte sang- und klanglos an dem Taucher vorbei in die Tiefe. Dennoch ist die Sichtung eine kleine Sensation: Riesenmaulhaie leben für gewöhnlich zurückgezogen und werden nur ganz selten gesichtet.

Erst vor wenigen Wochen gab es mehrere Sichtungen vor der japanischen Küste. Eines der Tiere dort ist jedoch verendet. Dass ein Sportaucher während eines Urlaubstauchgangs auf einen Riesenmaulhai stößt, ist bisher nicht dokumentiert. Lediglich ein zehn Jahre altes, unscharfes Video zeigt einen Profi-UW-Fotografen, der einen Riesenmaulhai filmt. Der Taucher vor Komodo wird diesen Tauchgang wohl nicht so schnell vergessen!

Video: Sichtung vor einigen Wochen in Japan

Riesenmaulhaie: Unbekanntes Wesen aus der Tiefe

Über dieses Wesen aus dem Ozean ist bisher wenig bekannt. Die erste bekannte Sichtung der Tiere war am 15. November 1976 vor der Insel O’ahu im Hawaii-Archipel. Seitdem gibt es nur wenige dutzend dokumentierte Sichtungen. Der Riesenmaulhai trägt seinen Namen aufgrund seines großen, runden Kopfes mit dem großen Maul. Er ernährt sich ähnlich wie der Walhai von Krill, das er aktiv einsaugen kann.

Verhältnismäßig oft wurde der Riesenmaulhai bisher im Herbst vor der kalifornischen Küste gesichtet. Wissenschaftler gehen deshalb davon aus, dass die Tiere dort zu dieser Jahreszeit zusammentreffen, um sich zu paaren. Insgesamt scheint der Riesenmaulhai in allen Weltmeeren verbreitet zu sein. Es wird vermutet, dass er in einer relativ geringen Tiefe von 15 bis 150 Metern lebt. Darin folgt er seiner Hauptnahrung: dem Krill.

Auf Seite 2: Video zeigt seltenen Riesenmaulhai vor Komodo