11_2017_tauchen
Oktopus Casper wurde Anfang des Jahres zum Medienstar: Nun ist mehr über seine Lebensweise bekannt.

Oktopus Casper wurde Anfang des Jahres zum Medienstar: Nun ist mehr über seine Lebensweise bekannt. © Foto: Youtube.com

Tintenfisch Casper: Neue Erkenntnisse zur Gespenster-Krake

Im Februar 2016 hat ein Tauchroboter in über 4000 Metern Tiefe den winzigen Tintenfisch Casper entdeckt. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zur Gespenster-Krake.

Der kleine Tintenfisch Casper wurde Anfang des Jahres zum Medienstar: Der Tauchroboter Okeanos Explorer hatte in 4290 Metern den Mini-Oktopus entdeckt. Das Video des Tiers, das aussah wie die Comicfigur Casper, der freundliche Geist, ging um die Welt. Nun gibt es neue Erkenntnisse zu dem Winzling.

Neue Erkenntnisse zur Gespenster-Krake: So lebt Tintenfisch Casper

Tintenfisch Casper wurde nach seiner Entdeckung im Februar zum Shootingstar im Social Media: Der kleine, nahezu durchsichtige Oktopus wirkte auf den Aufnahmen gradezu geisterhaft und hat deshalb Den Spitznamen Casper erhalten. Nach der Entdeckung haben sich Wissenschaftler direkt darum bemüht, mehr über den kleinen Octopus zu erfahren. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse Über die beinah hell transparenten Tiere.