12_2018_tauchen

Fische

Beiträge

Der Große Weiße Mythos im Mittelmeer

Haitauchgänge im Mittelmeer? Klingen unmöglich, sind sie aber nicht! Zehn Jahre lang hat TAUCHEN-Autor Daniel Brinckmann in Archiven und im Internet recherchiert. Wir präsentieren zehn unbekannte Orte im Mittelmeer, wo man als Taucher gute Chancen hat, auf große Haie zu treffen.


Haiattacken: Gefahr aus der Tiefe?

Laut vielen Statistiken nimmt die Anzahl der Haiangriffe stetig zu. Bedeutet das eine größere Gefahr für den Menschen? Lesen Sie was Überlebende raten, wie die Regierung Haiangriffen vorbeugen möchte und welche Regeln es in Gefahrengebieten zu beachten gilt.






Weißer Hai schnappt sich jungen Seehund

Das Leben in der freien Natur ist häufig erbarmungslos: Bei einem Ausflug zu Seal Island vor der südafrikanischen Küste filmen Touristen, wie ein Großer Weißer Hai einen Baby-Seehund schnappt und verschlingt.


Riesen-Hai Megalodon: Rätsel um das Urzeit-Monster gelöst

Der Riesen-Hai Megalodon – oder Carcharocles megalodon – war mit 18 Metern Länge der größte Hai, der jemals gelebt hat – und damit drei Mal so groß wie der Weiße Hai. Vor Millionen von Jahren ist er ausgestorben. Jetzt haben Forscher wohlmöglich den Grund dafür entdeckt.


Hainetze: Das Geschäft mit der Angst!

Südafrika ist ein Mekka für Wassersportler. Hainetze sollen die Menschen vor den Jägern des Meeres schützen: Aber sind sie wirklich nötig oder nur ein Geschäft mit der Angst?


Juveniler Achselfleck-Schweinslippfisch

Diesen Fisch habe ich am Elphinstone-Riff vor Marsa Alam/Ägypten fotografiert. Leider konnte ich diese Art in keinem Bestimmungsbuch identifizieren. Könnt ihr mir sagen, welcher Fisch das ist?

Sabine Kersten