11_2017_tauchen
Der Schauspieler Sigmar Solbach am Stand der Gesellschaft zur Rettung der Delphine auf der Boot in Düsseldorf.

Der Schauspieler Sigmar Solbach am Stand der Gesellschaft zur Rettung der Delphine auf der Boot in Düsseldorf. © Foto: Frank Schneider

Sigmar Solbach im Interview: Schauspieler schützt Delfine

Der Schauspieler, Synchronsprecher und passionierte Segler Sigmar Solbach übernimmt fortan den Vorsitz der Gesellschaft zur Rettung der Delphine. TAUCHEN hat mit dem Delfinschützer gesprochen.

Am 22. und 23. Januar 2017 war der Schauspieler, der aus Rollen beim Traumschiff und aus der RTL-Serie „Dr. Stefan Frank – der Arzt, dem die Frauen vertrauen“ bekannt ist und in insgesamt über 90 Fernsehproduktionen mitgespielt hat, am Stand der Gesellschaft zur Rettung der Delphine. Nicht ohne Grund, denn Sigmar Solbach tritt den Vorsitz der GRD an. Der Schauspieler folgt damit auf den 2013 verstorbenen Vereinsgründer Rollo Gebhard, der die Gesellschaft zur Rettung der Delphine 1991 gegründet hatte. Damals kam der Abenteurer grade von seiner dritten Weltumseglung zurück.

Sigmar Solbach hat eine enge Beziehung zu den Delfinen

Solbach, der als Synchronsprecher James Stewart seine Stimme geliehen hat, spricht von einer ganz besonderen Beziehung zu den Delfinen und zu Weltumsegler Rollo Gebhard: „Mit Rollo Gebhard verbindet mich nicht nur eine über mehrere Jahrzehnte dauernde Freundschaft und die Leidenschaft fürs Segeln, sondern auch die große Faszination, die Delfine auf uns Menschen haben. Wer einmal erlebt hat, wie sie uns anblicken, wie sie Beziehungen auf einer ganz besonderen Ebene aufbauen, der wird das nie wieder vergessen“, begründet Solbach die Übernahme des Vorsitzes der GRD.