Titel der 10/18
Die beste Zeit für Walhaisichtungen ist der Sepember.

Die beste Zeit für Walhaisichtungen ist der Sepember.

Abenteuer Oman

Tauchen an atemberaubenden Spots und Touren durch das zauberhafte Land – die TAUCHEN-Leserreise ist ein exklusiver Trip!

Wustentouren, Bullenkampfe, farbenfrohe Souks und ein Fischreichtum wie an den Top-Spots der Welt. Der Oman verzaubert mit endlosen Wustenlandschaften, riesigen Gebirgsketten und abwechslungsreichen Meeresgebieten. Die 1700 Kilometer lange Kustenlinie des Sultanats Oman bietet eine abwechslungs- und artenreiche Meeresflora: Vom ehemaligen Geheimtipp hat sich der Oman mittlerweile als exklusives Tauchrevier etabliert – und das nur sechs Flugstunden von Frankfurt entfernt. TAUCHEN-Leser haben die Chance bei diesem Orient-Abenteuer mit dabei zu sein!
Wahrend der TAUCHEN-Leserreise im September kann man mit Gluck mit Walhaien bei den Daymaniyat Inseln tauchen und schnorcheln: Rochen, Leopardenhaie und fischreiche Riffe warten! Der UW-Fotograf Norbert Probst begleitet die gesamte Tour. Ubernachten Sie in einem der schonsten Wustencamps der Welt und wandeln Sie auf Sindbads Spuren. Die archaologischen Zeugnisse des Oman sind UNESCO-Weltkulturerbe. Atemberaubend: Nachts kann man in Ras Al Jinz Schildkroten bei der Eiablage beobachten.

Das ist der Oman
Oman ist mit rund 300 000 Quadratkilometer Flache ungefahr so groß wie Italien. Das Land erstreckt sich 1700 Kilometer entlang des Arabischen Golfs und des Indischen Ozeans. Eine große Bergkette, das Hadschar-Gebirge, durchquert das Terrain von Musandam im Norden bis Sharqiyah im Osten. Der hochste Punkt am Dschebel Shams liegt in einer Hohe von 3000 Metern. Der wertvollste Rohstoff ist das Erdol, das dem Land auch zu Reichtum verholfen hat. Mit 2,5 Millionen Einwohnern ist das Sultanat eines der am dunnsten besiedelten Lander der Erde!
Programmablauf 18. bis 29. September 2013

18. September: Flug von Frankfurt oder Munchen nach Maskat mit Oman Air, Transfer zum Al Sawadi Beach Resort
18.22. und 24.29. September: Ubernachtung im Al Sawadi
19.21. September: Tauchen; 20. September: Abends optional Stierkampf in Barka
22. September: Fahrt nach Sur. Unterwegs Besuch des Wadi Shab. Abends Schildkrotenbesichtigung am Ras Al Jinz
22.23. September: Ubernachtung Turtle Beach
23. September: Morgens Sur-Citytour, Weiterfahrt Wahiba Sands, unterwegs Besuch des Wadi Bani Khalid, nachmittags Dunenfahrt in der Wuste
23.24. September: Ubernachtung im Wustencamp, Ruckfahrt zum Al Sawadi, unterwegs Nizwa-Citytour; 25.26. September: Tauchen
27. September: Canyoning Wadi as Suwayh oder Nakhal-Tour oder Jebel-Shams- Tour (Jebel Shams kostet 80 Euro Aufpreis), abends optional Stierkampf in Barka.Traditionelles Abendessen am Strand vom Al Sawadi
28. September: Citytour Maskat
29. September: Flug Maskat mit Oman Air nach Frankfurt oder Munchen

Bei der Exklusivreise fur TAUCHEN-Leser vom Reisecenter Federsee und Extra Divers sind nur noch wenige Plätze frei! Reservierung: www.rcf-tauchreisen.de