„Aufregend und zeitweise beängstigend“: So verlief der aqua med Workshop zu Sicherheit auf Safarischiffen

So berichtet einer der Taucher: „Der Workshop war aufregend, anstrengend, zeitweise beängstigend aber zu guter Letzt sensibilisierend. In meiner erst sehr kurzen Taucherkarriere, aber dennoch nach zwei Safaris ist mir nun bewusst, dass es nicht nur wichtig ist zu wissen wo die Sauerstoffflaschen stehen. Erst nun ist mir klar was alles passieren könnte! Dieser Workshop sollte verpflichtend für jeden Safariveranstalter werden um somit die Branche zu sensibilisieren. Jeder Taucher, der seine Flosse auf ein Safari / Tagesausflugsboot setzten will sollte zu seiner eigenen Sicherheit und zur Sicherheit seiner Buddys an Deck diesen Workshop besuchen.unspecified-2Die Liveerfahrung - beispielweise in einer Rettungsinsel bei tosenden Wellen, Blitz, Regen und Dunkelheit auf engstem Raum zu sitzen, wird vielen Menschen aus der Tauchbranche die Augen öffnen. Wenn diese Situation zur traurigen Wahrheit wird, weiß ich nun wie ich mich verhalten soll. Vielen Dank dafür. Ich bin beim nächsten Workshop definitiv wieder am Start – denn der ganze Tag hat einfach spaßgemacht!“ Man darf also gespannt sein, wann aqua med den nächsten Workshop zu diesem wichtigen Thema anbietet – es sollte bis dahin nicht allzu lange dauern.

Video: Sicherheit auf Liveaboards

Video: https://youtu.be/YYjwJ183iPQ

Das könnte Sie auch interessieren: aqua med Workshop zur Sicherheit auf Tauchsafarischiffen