Titel der 10/18
Blue Brothers Diving

Blue Brothers Diving © Wer einen Platz am Tresen hat, kann bei Blue Brothers Diving schon virtuell abtauchen.

Blue Brothers Diving in El Gouna baut Basis aus

Die Tauchbasis in El Gouna am Roten Meer hat investiert: In Zusammenarbeit mit ihrem Partnerhotel Three Corners Ocean View wurden Zimmer, Wege und weitere Basisausstattung behindertengerecht gestaltet. Außerdem wurde die Basis von einem Floorartist mit UW-Motiven verschönert.

Seitdem einige Länder die Flüge nach Ägypten aus politischen Gründen eingestellt haben, krieselt es im Tourismus am Roten Meer. Es gibt aber auch positive Nachrichten: Wie das kleine gallische Dorf stemmt sich die Lagunenstadt El Gouna gegen den Trend. Die Stadt mit rund 15 000 Einwohnern, die nur 20 Minuten nördlich vom Flughafen Hurghada liegt, wird komplett von der Schweizer Firma Orascom betrieben. Das Ganze klingt etwas wie Disneyland oder Sim City, und das ist es auch. El Gouna ist eine traumhafte Oase, durchzogen von Lagunen und einem riesigen Angebot für Wassersportler jeder Couleur. Aus den neun lokalen Tauchbasen sticht das Blue Brothers Divecenter heraus: Seit über 20 Jahren führt Tom Happel das PADI und SSI Diving Center direkt in der Marina.

Auch die "Darwish" wurde behindertengerecht umgebaut. Foto: Blue Brothers Diving

Auch die „Darwish“ wurde behindertengerecht umgebaut. Foto: Blue Brothers Diving