Titel der 10/18
DAN-Seminar in Hamburg und Hemmoor

DAN-Seminar in Hamburg und Hemmoor

DAN-Tauchsicherheits- und Forschungsevent in Hamburg und Hemmoor

Wer sich für Tauchmedizin und Forschung interessiert, sollte dieses Date nicht verpassen: Am 30. und 31. August starten in Hamburg und Hemmoor die „DAN-Safety-Stops“. In Seminaren und Workshops können Taucher aktiv die Sicherheitsforschung dieser Organisation kennenlernen – die Teilnahme ist kostenlos!

30 Jahre DAN: Die international tätige, nicht-kommerzielle Organisation für Medizin und Forschung möchte das Tauchen sicherer machen. Mit Seminaren und Workshops geht die Stiftung deshalb im Jubiläumsjahr auf Tour. DAN Europe lädt Interessierte zu einer besonderen Tauchsicherheits- und Forschungsveranstaltung in den Norden der Republik ein. Programm: 30. August, 1720 Uhr, Hamburger Finanzhaus, Großer Burstah 31, 20457 Hamburg.  Tauch-Medizinische und Wissenschaftliche Vortragsreihe über Tauchunfallsymptome, Einblicke in die aktuelle Tauchforschung und die Behandlung von Tauchunfällen abseits geeigneter Infrastruktur mit Vorträgen von Dr. med. Ulrich van Laak, Taucherarzt, DAN Europe, Frauke Tillmans, Dip. Biologin und Pascal Kolb. 31. August, 10 Uhr, Kreidesee Hemmoor. Tauchgänge mit tauchmedizinischen, wissenschaftlichen Tests durch das DAN-Research-Team. Die Einweisung ist für 10 Uhr angesetzt. Wer teilnehmen möchte sollte sich vorher anmelden, die Tauchausrüstung  vorbereitet haben und pünktlich sein. An diesem Tag können Taucher die DAN-Forschung miterleben und  an verschiedenen Versuchen teilnehmen. Dabei haben vier freiwillige Taucher die Möglichkeit an allen Untersuchungen teilnehmen. Das wird gezeigt: Pre-Dive Vibrationsmatraze, Ultraschall-Doppleraufnahme, Ermitteln des Hämatokitwertes, Messung der Urindichte, Spirometrie und Thermo-Fotografie. Alle Teilnehmer erfahren etwas über die Testmethoden und wie diese Untersuchungen der Verbesserung der Tauchsicherheit helfen. Ab 11 Uhr 30 starten die Tauchgänge im Kreidesee. Während der Mittagspause wird ein DAN-Neuro-Check Workshop angeboten in dem die Test vorgestellt und erklärt werden. Außerdem steht während des gesamten Vormittags Dr. Ulrich van Laak persönlich für Fragen zum Thema Tauchmedizin zur Verfügung. Diese Projekte werden von DAN Europe finanziert und veranstaltet. Die Teilnahme an den Vorträgen und zur DAN-Forschung sind kostenlos. Getränke und Snacks bei den Vortragen und ein Lunchbag in Hemmoor gibt es ebenfalls. Jeder Nichttaucher, Taucher und Profi ist eigeladen an  beiden Tagen mitzumachen. Anmeldung bis 18. August an info@tauchen-hamburg.de.

Weitere Informationen zu den DAN Research Aktivitäten unter www.daneurope.org