Titel der 10/18
Gewinner und Jury mit Manta Ray Chef Bill Acker: (von links): Andy Schumacher, Michael Martini, Diana Archer Bullion, Fred Hill, Sheila Ott, Ray Bullion (verdeckt hinter Sheila Ott), Frank Schneider, Judy Bennett, Bill Acker, Ann Donahue, Marty Snyderman, Christine Forbes (vorne), Katja Green Jacobsen, Jim Decker. Es fehlt: Paolo Saita, Gewinner „Best of Class“ / Small Cameras.

Gewinner und Jury mit Manta Ray Chef Bill Acker: (von links): Andy Schumacher, Michael Martini, Diana Archer Bullion, Fred Hill, Sheila Ott, Ray Bullion (verdeckt hinter Sheila Ott), Frank Schneider, Judy Bennett, Bill Acker, Ann Donahue, Marty Snyderman, Christine Forbes (vorne), Katja Green Jacobsen, Jim Decker. Es fehlt: Paolo Saita, Gewinner „Best of Class“ / Small Cameras. © Foto: Brad Holland

Das große Finale – Yap-Blog Teil 5

Das Manta-Fest auf Yap ist vorbei und die Sieger des Foto-Wettbewerbs wurden gekürt. Frank Schneider berichtet in seinem Blog von den Überraschungen auf dem Siegertreppchen.

04 best of show.jpg

„Best of Show“: Sein Quallenfoto bringt Jim Decker außerdem die einwöchige Tauchkreuzfahrt mit der „Dive Damai“ durch Mikronesien. Foto: Jim Decker

Das wars! Mit einer großen Party nach der Preisverleihung auf dem Oberdeck der Dschunke Mnuw wurde Freitag Nacht das Manta Fest 2015 gefeiert.
Bei der Siegerehrung gab es dieses Mal einige Überraschungen: die Favoriten wurden auf die Plätze verwiesen – zumindest was die drei mit einer Reise verbundenen Hauptpreise betrifft. Dabei hatte es die Jury nicht leicht. Wie immer durften die Fotos von den Teilnehmern bearbeitet werden. Bei einigen Entscheidungen musste jedoch der Blick auf das RAW-Foto respektive die unbearbeitete Version des eingereichten Bildes zur finalen Entscheidung beitragen.

In beiden Kamera-Klassen (1. Professionelle u. semiprofessionelle Kameras wie DSLR/Spiegelreflex und spiegellose große Kameras, 2. Kompaktkameras) finden sich in diesem Jahr eine ganze Reihe neuer Fotografennamen in den Gewinnerlisten.

Wie jedes Jahr gab es auch 2015 für die Zweitplatzierten und sogar für die Honorable Mentions etwas zu gewinnen. Dieses Mal waren u.a. wasserdichte Pelican iPhone-case, Mikrofasertücher zum Trocknen von Kameras, Henderson Tropentauchanzüge, Secure-Mundstücke sowie Masken-/Schnorchel-Sets, Avanti Quattro Flossen und Lampen von Mares darunter.

02 Grey.jpg

Das Foto „Best of Class“ bei den Kompaktkameras schoss Paolo Saita aus Italien mit einer „GoPro 3“ und gewinnt damit eine Woche Hotel und Tauchen im Manta Ray Bay Hotel. Foto: Paolo Saita

Die Erst- und Zweitplatzierten konnten sich über einen Mares Atemregler Fusion 52x, Mares Tarierjackets und den Mares Computer Smart, Mares Tauchgepäck (www.mares.com) und Titanschmuck von Diver Design (www.diverdesign.ch) aus der Schweiz freuen.

Für das beste Foto jeder Kamera-Klasse gab es eine Woche Hotelaufenthalt/Frühstück im Manta Ray Bay Hotel und Tauchen mit den Yap Divers.

Spätestens hier gab es die erste Überraschung: Paolo Saita aus Bergamo, Italien, schoss gleich bei seiner ersten Teilnahme an einem Fotowettbewerb das Foto „Best of Class“ bei den Kompaktkameras – mit einer „GoPro3!“ Seine Nahaufnahme eines vorbeiflitzenden Hais fand sofort das einstimmige Urteil der Juroren. Er kann sich aber nicht über die Woche Hotel und Tauchen freuen: Sein Mantafoto erzielte Platz 1 in der Kategorie Big Animals. Damit geht eines der beiden Titanschmuckstücke – Manta-Anhänger – ebenfalls an den sympathischen Italiener.

03 DSLRBigAnimalsDecker-3.jpg

Ebenfalls eine Woche Hotel und Tauchen im Manta Ray Bay Hotel bekommt Jim Decker für das beste Foto in der Klasse DSLR/Große Kameras für sein Haiporträt. Foto: Jim Decker

In der Klasse DSLR/Große Kameras machte Jim Decker aus Kanada mit einem Haiporträt das beste Foto und kann ebenfalls eine kostenlose Woche Hotel/Tauchen anpeilen.
Allerdings muss er das zeitlich gut planen, denn…
… der Große Preis für das beste Fotos des Wettbewerbs – eine einwöchige Tauchkreuzfahrt mit der „Dive Damai“ geht 2015 auch an den Wettbewerbsnewcomer! Das Motiv seines Fotos war die letzte Überraschung des Wettbewerbs: weder Hai noch Manta hatte Jim abgelichtet, sondern eine frei schwimmende kleine Qualle, die bei einem Nachttauchgang an ihm vorbeizog.

 

 

Die 2. Plätze in den Kategorien gingen an:

Kompaktkameras
– Big animals: Diane Diana Archer Bullion (USA)
– Macro: Fred Hill (USA)
– Reef scenic: Diane Diana Archer Bullion (USA)
– Mandarinfish: Katja Green Jacobsen (Denmark)
– People, Land, Culture: Diana Archer Bullion, (USA)

DSLR/Große Kameras
– Big animals: Sheila Ott (Schweiz)
– Macro: Christine Forbes (Kanada)
– Reef scenic: Ken Sutherland (Kanada)
– Mandarinfish: Sheila Ott (Schweiz)
– People, Land, Culture: Judy Bennett (USA)

Die 1. Plätze:

Kompaktkameras
– Big animals: Paolo Saita (Italien)
– Macro: Ann Donahue (Kanada)
– Reef scenic: Ann Donahue (Kanada)
– Mandarinfish: Ann Donahue (Kanada)
– People, Land, Culture: Paolo Saita (Italien)

DSLR/Große Kameras
– Big animals: Jim Decker (Kanada)
– Macro: Christine Forbes (Kanada)
– Reef scenic: Judy Bennettt (USA)
– Mandarinfish: Judy Bennett (USA)
– People, Land, Culture: Judy Bennett (USA)

Die „Best of Class “ Sieger:

Kompaktkameras
– Paolo Saita (Italien)

DSLR/Große Kameras
– Jim Decker (Kanada)

„Best of Show“-Fotograf und damit Gewinner der 7500 Dollar-Tauchkreuzfahrt ist
Jim Decker (Kanada)

Bei der anschließenden Party wurde natürlich gleich über die Bilder gefachsimpelt und bald stand fest: viele der Teilnehmer wollen 2016 wiederkommen. Nächstes Jahr findet das Manta Fest mit seinem internationalen Fotowettbewerb vom 27.08. – 11.09. statt.

Zu den anderen Teilen des Manta-Fest-Blogs geht es hier: Teil 1  Teil 2  Teil 3  Teil 4