Rückblick: So sah es auf der „InterDive“ 2014 aus.

Rückblick: So sah es auf der „InterDive“ 2014 aus.

Die „InterDive“ ist nahezu ausgebucht

Aussteller, aufgepasst: Die „InterDive“ 2015, die im September in der Messe Friedrichshafen stattfindet, bietet nur noch wenige Restplätze in der Halle an!

InterDive_Plakat_2015Die "InterDive" 2015 findet vom 17. bis zum 20. September 2015 in der Halle B 5 und dem Foyer-Ost der Messe Friedrichshafen statt. Weran dieser Veranstaltung teilnehmen möchte, sollte sich baldmöglichst mit den Veranstalterin in Verbindung setzen, um einen der begehrten Plätze zu erhalten!Die gute Buchungslage ist ein deutliches Zeichen für den Erfolg des Konzepts, eine Tauchmesse im Dreiländereck D-A-CH zu etablieren. Die dritte Auflage der Messe wird wiederum eine Steigerung der Teilnehmer erleben und die große Halle B 5 gänzlich zum Taucherparadies machen: Handel, Hersteller, Basen, Schiffe, Resorts, Veranstalter … die Liste der Aussteller ist lang! Die weltweite Tauchszene zeigt sich und freut sich auf vier intensive Messetage im September: es wird beraten, erklärt und verkauft, es kann gefachsimpelt, informiert und gebucht werden. Und am Samstag und Sonntag ist die parallel verlaufende "Interboot" eröffnet und kann mittels Kombiticket mit besucht werden.Die Veranstalter sorgen auch in diesem Jahr für ein erweitertes Programm:
  • Die beiden großen Hersteller Aqua Lung und Mares nutzen die "InterDive" als Plattform für ihre Händlertage.
  • Im Foyer wird eine breit angelegte Kampagne „Beruf Tauchlehrer“ präsentiert, wo sich Interessenten intensiv erkundigen und beraten lassen können, wie eine Karriere in der Tauchbranche aussehen kann. Tauchbasen, Schiffe und Resorts bieten hochrangige Jobs an, Ausbildungsgänge im In- und Ausland werden vorgestellt, die Verbände beraten auf dem Weg zum Tauchlehrer, Versicherungen beantworten Fragen und selbst Vertreter der öffentlichen Ämter und Behörden werden bei der Jobsuche behilflich sein. Sogar Ausbildungsplätze im Reisesektor können vor Ort erfragt werden; es gibt also viele Gründe, sich vor Ort ein Bild zu den Berufsperspektiven in der Tauchbranche zu machen  – der Traum kann sich hier zum Beruf wandeln.
  • Auch in der Halle gibt es Neues und Ungewöhnliches zu berichten: Stündlich findet auf der Bühne eine Auktion zugunsten eines wohltätigen Zweckes statt. Hochwertige Tauchartikel werden genauso versteigert wie Reisen, Kurse und weitere Sachpreise. Nur Bares ist Wahres, also ausreichend Geld einstecken! Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in wohltätige Projekte, unter anderem ein Kinderhospiz.
  • Die Freunde der schönen Künste kommen ebenfalls voll zum Zug: Die preisgekrönten Bilder des diesjährigen Wettbewerbes "Louis Boutan" werden ausgestellt; ein Teil des Foyers wird in eine großzügige Galerie verwandelt. Aber auch in der Halle finden die Freunde der hochwertigen Unterwasserfotografie ausreichend Bildmaterial zum Genießen.
Die Bühne wird wieder zu Vorträgen, Diskussionen und als Kino genutzt; am Freitagabend sogar als "Stage": Die Band "All In" ist wieder zu Gast und wird die Halle rocken, bei freiem Eintritt für Messebesucher – die "NightDive"-Party ist Kult!Alles Weitere unter www.inter-dive.de