Titel der 10/18
Sacha Lobenstein gewann beim Fotosub-Fotowettbewerb auf Teneriffa den ersten Preis.

Sacha Lobenstein gewann beim Fotosub-Fotowettbewerb auf Teneriffa den ersten Preis. © Sacha Lobenstein

Fotowettbewerb auf Teneriffa

Auf Teneriffa fand zum sechsten Mal in Folge der Fotowettbewerb Open Fotosub Tenerife in Güímar statt. Sascha Lobenstein aus den USA gewann in der Kategorie Professionell den ersten Platz.

Zum 6. Mal in Folge fand vom 23. Oktober bis zum 8. November 2015 auf Teneriffa der Fotowettbewerb Open Fotosub Tenerife Güímar statt. Die Fotografen konnten mit ihren Arbeiten die Meeresschätze Güímars, im Südosten der Kanareninsel Teneriffa, in Form von exzellenten Arbeiten der Unterwasserfotografie und Unterwasservideo ans Licht bringen. Dafür haben insgesamt 36 Teams aus Spanien und anderen Ländern, wie Deutschland, England, Brasilien, Bulgarien und Ungarn, ihr Können mit wunderschönen Fotos und Videos unter Beweis gestellt.

Dieses sportliche Event, mittlerweile das größte der Kanareninsel und eines der größten in ganz Spanien, wurde von Frank Pöcze, vom Tauchsportverein Ecological Divers, organisiert. In diesem Jahr unterstützte das Bürgermeisteramt von Güímar und der Fachbereich Visuelle Medien vom VDST die Veranstaltung.

Dieses Jahr traten als Hauptsponsoren Mares und SSI auf, außerdem kam große Hilfe von verschiedenen Firmen aus dem Tal von Güímar. Die Tage des Wettbewerbs verwandelten Güímar in das Hauptzentrum des Tauchens und endeten mit der Preisverleihung sowie Bekanntgabe der Gewinner am 14. November 2015.

In der Kategorie Professional gewann Sacha Lobenstein mit seiner Teampartnerin Esperanza Guerra Fernandez. Bei den Anfängern kam Elio Jose Alberto Quintana mit Maria Angeles Delgado Perez auf den ersten Platz. Beim Videosub gewann Tomas Mesa mit seinem Video „Matrix“.
Alle Informationen und die Resultate dieses Events gibt es auf der Webseite www.fotosub-tenerife.com