Vorfall in Südafrika: Österreichischer Taucher vermeintlich von Tigerhai getötet

Auch das österreichische Außenministerium hat die Geschehnisse durch seinen Sprecher Thomas Schnöll bestätigen lassen. Gerichtsmediziner untersuchen aktuell den verstorbenen Taucher.
Beliebt bei Tauchern: Tauchgänge mit Tigerhaien, Bullenhaien und Zitronenhaien. Foto: Bettina Bormann

Beliebt bei Tauchern: Tauchgänge mit Tigerhaien, Bullenhaien und Zitronenhaien. Foto: Bettina Bormann/www.b-bormann.com

Ostküste Südafrikas bei Tauchern beliebt für Haitauchgänge

Tigerhaie kommen in der Region sehr häufig vor. Taucher reisen extra an die Ostküste Südafrikas, um dort mit Tigerhaien, Weißen Haien und Bullenhaien zu tauchen. Auch der verstorbene österreichische Taucher hatte an einem extra organisierten Haitauchgang mit anderen österreichischen und deutschen Tauchern teilgenommen. Angriffe von Haien auf Menschen sind ausgesprochen selten, im besonderen werden Taucher unter Wasser nur in absoluten Ausnahmefällen angegriffen. Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, wird hoffentlich in den nächsten Tag bekannt werden.

Video: Tauchen mit Tigerhaien