Titel der 10/18
Schön und leicht: der „Instinct“ im „StartUp-Set 2013“.

Schön und leicht: der „Instinct“ im „StartUp-Set 2013“.

Mares „Starter-Kit“ auf Facebook zu gewinnen

Jetzt aber schnell: Mares und TAUCHEN verlosen auf Facebook ein Mares-„StartUp-Set 2013“ für die Sommerferien. Wie ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr hier.

Eigentlich kosten der „Instinct 12S“, „Instinct“-Oktopus sowie Finimeter „Mission 1“ mit Erster Stufe 359 Euro. Aber Mares und TAUCHEN wollen in den Sommerferien mal nicht so sein: Bei uns gibt es das schmucke „StartUp-Set 2013“ mit dem flug- und urlaubsfreundlichen Gewicht von gerade 1,6 Kilo jetzt auf Facebook zu gewinnen. Und das geht so.

Regel 1 – Wo?

Auf Facebook unter: www.facebook.com/tauchenmagazin
Das Fenster ist oben angepinnt und ruft schon nach Euch.
Alle Kommentare müssen unter das Fenster, also in die Kommentarzeile des Beitrags gepostet werden.

Regel 2 – Was?

Wir suchen einen Fisch. Und zwar einen, nicht irgendeinen. Das Spiel geht so: Wenn das Fenster auf Facebook erscheint und oben angeheftet ist (damit ihr es nicht verfehlen könnt), beginnt das Gewinnspiel. Ihr postet dort Fischnamen, auch mehrere (siehe unten) – der letzte Fisch, der vor Ablauf der Deadline am Ende mit seinem Namen der Kommentarleiste steht, gewinnt. Also der Nenner des Fisches natürlich, der Fisch braucht den „Instinct“ ja nicht.

Regel 3 – Wie, Fische?

Wir suchen Fische, gepostet werden dürfen Süß- und Salzwasserfische – ob groß oder klein, exotisch oder bekannt, das ist dabei egal. Bei doppelter Nennung zählt immer nur der erste Fisch, der zweite ist raus. Daher: Aufmerksam verfolgen, was schon gepostet wurde. Ein doppeltes Posting zählt nicht. Verwendet werden dürfen übrigens nur deutsche und geläufige Namen, die nicht ausgestorben sind. Keine lateinischen Fachwörter also!

Regel 4 -Wann endet das Ganze?

Von Sonntag auf Montag, genauer: Sonntagnacht, 7. Juli auf 8. Juli 2013, Punkt 0:00 Uhr! Geht es um Minuten, gewinnt derjenige, der am dichtesten an dieser Zeit dran war. Frage dazu? Und was ist, wenn ich dann schon schlafe? Ganz klar: Kinder wecken und vor den Rechner setzen!

Wir wünschen viel Spaß und gut Glück!

Euer TAUCHEN-Team