Titel der 10/18
Fürst Albert von Monaco informiert sich am love your ocean Stand auf der boot 2017 über Verfahren zur Analyse von Wasser.

Fürst Albert von Monaco informiert sich am love your ocean Stand auf der boot 2017 über Verfahren zur Analyse von Wasser. © Foto: boot Düsseldorf

Meeresschutz: Ocean Tribute Award auf der boot 2018 ausgelobt

Fürst Albert von Monaco engagiert sich mit der Deutschen Meeresstiftung und der Messe „boot“ für den Meeresschutz. Gemeinsam haben die drei den Ocean Tribute Award 2018 ausgelobt, der auf der kommenden boot-Messe im Januar verliehen wird.

Schon seit Jahren wird der Schutz der Meere und Gewässer von den Veranstaltern der Messe boot in Düsseldorf zu einem wichtigen Thema gemacht. Bereits im vergangenen Januar besuchte Prinz Albert von Monaco die große Wassersport-Ausstellung und übernahm die Schirmherrschaft für den Ocean Tribute Award. Diese Auszeichnung soll wie vormals bereits angekündigt im Januar 2018 auf der kommenden boot zum ersten Mal verliehen werden.

Jeden Monat neu in TAUCHEN: spannende Reportagen über Tauchreisen, Praxis, Technik, Biologie und viele weitere Themen für Tauchen.

Teilnehmer können sich in drei Kategorien um den Ocean Tribute Award bewerben

Zur Gruppe der Initiatoren gehört neben Prinz Albert und der boot Düsseldorf auch die Deutsche Meeresstiftung. Eingereicht werden können Projekte aus der Wissenschaft, der Industrie und Gesellschaft, die sich dann um den Ocean Tribute Award 2018 bewerben. Interessenten sollten sich mit ihren Meeresschutz-Projekten schnellstmöglich bewerben, betont boot-Chef Petros Michelidakis: „Unsere renommierte Fachjury geht sehr gewissenhaft mit den Bewerbungen um und wird jede einzelne intensiv auf ihren Nutzen für den Gewässerschutz prüfen. Das erfordert viel Zeit.“

Fürst Albert Foundation, Deutsche Meeresstiftung und boot Düsseldorf loben „ocean tribute“ Award aus. Im Bild v.r.n.l. Petros Michelidakis, boot Director, Frank Schweikert, Deutsche Meeresstiftung, S.E. Fürst Albert von Monaco und Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. Foto: boot Düsseldorf

Fürst Albert Foundation, Deutsche Meeresstiftung und boot Düsseldorf loben „ocean tribute“ Award aus. Im Bild v.r.n.l. Petros Michelidakis, boot Director, Frank Schweikert, Deutsche Meeresstiftung, S.E. Fürst Albert von Monaco und Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. Foto: boot Düsseldorf

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Falls Ihr ein spannendes Meeresschutz-Projekt betreut, könnt Ihr euch noch schnell bewerben. Bis zum 30. August 2017 könnt Ihr euer Projekt unter award@boot.de anmelden. Das Projekt solltet Ihr dabei auf maximal zwei Textseiten vorstellen und beschreiben. Dabei dürft Ihr einige wichtige Angaben nicht vergessen: Ziele, Zielgruppe und natürlich, wie Ihr es methodisch und organisatorisch umsetzen wollt. Ihr solltet auch die gewünschten Ergebnisse des Projekts kennen und beschreiben, und eure Mitglieder im Team vorstellen. Nach der Einreichungsphase nimmt sich die Jury bis zum 30. September 2017 Zeit, um die Projekte zu durchforsten und die Nominierten auszuwählen. Diese werden anschließend unter https://oceantributeaward.boot.de vorgestellt. Nutzer können sich dort Videomaterial und Fotos zu den Projekten anschauen.

Wer am Ende die Ocean Tribute Awards gewinnt, wird im Januar auf der boot Düsseldorf 2018 bekannt gegeben und selbstverständlich auch entsprechend prämiert.