Titel der 10/18
Die Seawolf Dominator fährt jetzt auch in die Gewässer des Sudan.

Die Seawolf Dominator fährt jetzt auch in die Gewässer des Sudan. © Foto: Sun and Fun

M/Y Dominator jetzt im südlichen Roten Meer

Die M/Y Seawolf Dominator erschließt neue Gebiete. Jetzt fährt das Schiff auch in den südlichen Sudan. Dort bietet das Rote Meer einzigartiges Tauchen.

Ausgestattet mit zwei neuen Motoren startet die M/Y Dominator der Seawolf-Flotte von Ende Februar bis Mai 2016 ab Port Sudan erstmalig in den südlichen Teil des Roten Meeres. Namhafte Wissenschaftler und Tauchpioniere wie Jacques Cousteau und Hans Hass haben diese beeindruckende Unterwasserwelt  bereits für sich entdeckt und das nicht ohne Grund: Unberührte Riffe, faszinierende Höhlen, bunte Korallengärten, historische Wracks, gewaltige Drop Offs, große Hammerhai-Schulen oder Barrakudas – hier jagt ein Unterwasser-Highlight das andere und selbst erfahrene Taucher werden nicht enttäuscht! Die Anreise gestaltet sich im Vergleich zu Ägypten zwar etwas schwieriger, aber die ist spätestens nach dem ersten Tauchgang vergessen.
Eine Woche Tauchsafari inklusive 7 Nächten mit Vollpension, Tauchen, Flug ab Deutschland über Dubai, Dieselzuschlag und Servicegebühr gibt es bereits ab 1700 Euro zuzüglich der Visa-, Transfer- und Tauchgenehmigungsgebühr von ungefähr 240 Euro, die vor Ort noch bezahlt werden müssen.

Infos: www.sunandfun.com/tauchen oder Tel. +49 (0)89-208076162