Titel der 10/18
Die „LED Two“ von Ammonite-Systems, jetzt in der „MK II“-Version.

Die „LED Two“ von Ammonite-Systems, jetzt in der „MK II“-Version. © Foto: Ammonite

Neue Lampe von Ammonite

Der Lampenbauer Ammonite hat die „LED Two“ überarbeitet. Herausgekommen ist die verbesserte „LED-TWO MK II“ – eine starke Lampe mit bis zu 800 Lumen.

LED-Two

Der Gummiring schützt den Lampenkopf. Foto: Ammonite

Die Lampengurus um Aleksander Chodakowski-Malkiewicz und Piotr Stepkowski zeigen in den nächsten Wochen viele neue Produkte. Den Anfang macht eine überarbeitete Version des Bestsellers „LED-Two“. Die Lampe ist jetzt in der Version „MKII“ erhältlich. Verbesserte Chiptreiber, ein neuer Reflektor mit noch präziserer Ausleuchtung, 6 Millimeter starkes Sicherheitsglas, sowie ein massiver Lampenkopf aus hart anodisiertem Aluminium machen die Lampe interessant. Das Batteriegehäuse konnte verkleinert werden, was die Lampe leichter als ihren Vorgänger macht. Ein Stoßschutzring am Lampenkopf, aus gelbem Silikon ist jetzt der Serienstand. Das Erfreuliche: am Preis wurde nichts geändert.

LED TWO (3)

Der Lampenkopf wird von einer CREE-XML2 LED angetrieben. Foto: Ammonite

Technische Daten (laut Hersteller):
Cree XML-2 LED

Leistung 10 Watt, bis zu 800 Lumen Lichtleistung
Leuchtwinkel 10°
Max. Brenndauer mit 3 Baby-Zellen ca. 7 Stunden
Länge ca. 215 mm
Durchmesser max. ca. 53 mm
Empfohlener Verkaufspreis 149 Euro

Info: www.ammonitesystem.de