Titel der 10/18
„Synergy 2“-Maske von Scubapro.

„Synergy 2“-Maske von Scubapro. © Scubapro

Neue Maske von Scubapro

Die neue „Synergy 2“-Maske wartet mit „Trufit“-Technologie des Maskenkörpers auf und garantiert damit hohen Tragekomfort.

Die "Synergy 2" in Schwarz-Silber.

Die „Synergy 2“ in Schwarz-Silber.

Das innovative Maskenkörper-Design der „Trufit“-Technologie bietet hohen Tragekomfort und eine perfekte Wasserdichtigkeit bei allen Gesichtsformen. Der „Trufit“-Maskenkörper ist aus hochwertigem und anschmiegsamem Silikon gefertigt und lässt sich leicht an seiner geriffelten Oberfläche erkennen. Das Tragegefühl der Maske soll unvergleichlich sein.
Die „Synergy 2“ präsentiert sich mit zwei Lagen Silikon: Das doppellagige Silikon nahe des Maskenrahmens sorgt für die notwendige Stabilität und Festigkeit. Das einlagige, äußerst weiche Silikon legt sich perfekt an das Gesicht an und schafft so eine komfortable, verlässliche, wasserdichte Dichtlippe. Leicht einstellbare Maskenschnallen sorgen für zusätzlichen Komfort. Die Maske lässt sich für die Reise zudem flach zusammenfalten.
Ein weiteres Plus sind die „Ultra Clear“-Gläser: Jedes normale Glas hat einen grünen Schimmer. Dies wird durch kleine Eisenrückstände verursacht und hat keinen bedeutenden Einfluss auf die Sicht. Bei den schlechteren Lichtverhältnissen im Wasser wird die Farbwahrnehmung aber stärker beeinflusst. Deswegen verwendet Scubapro bei der „Synergy 2“ „Ultra Clear“-Gläser, die keinen grünen Schimmer besitzen und so für unverfälschte Farben unter Wasser sorgen. Die Maske kostet 69,90 Euro und ist in drei Farbstellungen erhältlich (schwarzes Silikon/silberner Rahmen, schwarzes Silikon/roter Rahmen, transparentes Silikon/blauer Rahmen).

Weitere Infos: www.scubapro.com