Titel der 10/18
Die „Raja Ampat Aggressor“ startet ab August 2015 zu Tauchsafaris.

Die „Raja Ampat Aggressor“ startet ab August 2015 zu Tauchsafaris. © Aggressor Fleet

Neues Schiff in Raja Ampat

Die Aggressor-Flotte kündigt ihren Neuzugang an: Ab August 2015 soll die „Raja Ampat Aggressor“ in dem gleichnamigen Gebiet in Indonesien kreuzen.

Die vier Hauptgebiete, in denen das neue Schiff Tauchsafaris anbieten wird, sind in der Banda-See, in Cenderawasih sowie Triton Bay und in Raja Ampat. Hier, im sogenannten Korallendreieck, tummeln sich über 1500 Fisch- und über 600 Weichtier- sowie über 600 Korallenarten – eine solch hohe Artenvielfalt gibt es anderswo nicht.

Die neue 30 Meter lange Stahlyacht kann bis zu 16 Tauchgäste aufnehmen. Alle Kabinen haben eigene Badezimmer, regelbare Klimaanlage und große Fenster beziehungsweise Bullaugen. Die Yacht bietet ein großzügiges Sonnendeck, einen komfortablen Salon und ein Tauchdeck mit Kameratischen. Nitrox ist auch an Bord. 13 Crewmitglieder sorgen für einen perfekten Tauchurlaub an Bord.

Die Aggressor- und Dancer-Flotte umfasst 18 Tauchschiffe, die vor Alor, den Bahamas, Belize, den Cayman Islands, Cocos Island, Costa Rica (2 Yachten), der Dominikanischen Republik, Fidschi, Galapagos, Hawaii, Komodo, den Malediven, Palau (2 Yachten), Thailand, Turks & Caicos und im Roten Meer unterwegs sind. Mit der „Raja Ampat Aggressor“ wächst das Unternehmen nun auf 19 Schiffe an. Weitere Infos: www.aggressor.com

Weitere Fotos