PADI, der größte Tauchverband der Welt, gibt die Partnerschaft mit der Tauchassistance DAN Europe bekannt. Laura Marroni (links) von DAN Europe und PADI-Vice President Mark Spires (rechts).

PADI, der größte Tauchverband der Welt, gibt die Partnerschaft mit der Tauchassistance DAN Europe bekannt. Laura Marroni (links) von DAN Europe und PADI-Vice President Mark Spires (rechts).

PADI Partnerschaft mit DAN und Medaillenvergabe

PADI, der größte Tauchverband der Welt, gibt die Partnerschaft mit der Tauchassistance DAN Europe bekannt. PADI hat außerdem die Höhlentaucher des Thailand-Dramas auf der DEMA-Messe mit Tapferkeits-Medaillen ausgezeichnet.

PADI, der größte Tauchverband der Welt, gibt die Partnerschaft mit der Tauchassistance DAN Europe bekannt. PADI-Vice President Mark Spires (Foto rechts) dazu: „PADI hat die Sicherheit und Ausbildung von Tauchern im Fokus, wobei umfassender Haftungsschutz für Tauchexperten heutzutage von entscheidender Bedeutung ist. Ein Versicherungsschutz bei einem Tauchunfall während des Trainings kann den Unterschied zwischen ordentlichem Schutz oder finanzieller Zerstörung ausmachen, auch wenn Sie, wie üblich, nichts falsch gemacht haben. Wir freuen uns, das Engagement von DAN durch diese Partnerschaft für die Sicherheit der Taucher zu würdigen."Laura Marroni (Foto links), Vizepräsidentin von DAN Europe, sagte: „Wir freuen uns sehr, den größten Tauchverband der Welt unterstützen zu können. PADI-Taucher werden von DANs Erfahrung und Know-how im Umgang mit Notfällen in ihrer Heimat und an den abgelegensten Orten der Welt profitieren."DAN wird den PADI Professional-Mitgliedern das Pro Silver-Paket zum Preis von Bronze anbieten. Für die Tauchkurse PADI Discover Scuba Diving, PADI Open Water, PADI Advanced Open Water, Freediver Basic Freediver, Freediver und Advanced Freediver wird eine spezielle zusätzliche DAN-Versicherung für Tauchunfälle angeboten, die an PADI-Kursen teilnehmen. PADI hat die Höhlentaucher des Thailand-Dramas auf der DEMA-Messe mit Tapferkeits-Medaillen ausgezeichnet.Im Juni und Juli 2018 beobachtete die Welt, wie Top-Höhlentaucher und andere Experten aus der ganzen Welt in Thailand zusammenkamen, um die Fußballmannschaft „Wild Boars“ zu finden und zu retten, die tief im Tham Luang-Höhlensystem gefangen war.  18 Tage lang waren mehr als 1000 Männer und Frauen an der Hilfsaktion beteiligt.„Es war ein beeindruckendes Beispiel für die Menschheit in ihrer besten Form, die sich auf einen einzigen noblen Zweck konzentrierte", sagt Drew Richardson, Präsident und CEO von PADI Worldwide: „Im Namen der gesamten PADI-Familie ist es eine Ehre, diese Helden anzuerkennen und unsere immense Dankbarkeit dafür auszusprechen, dass sie die beste Stunde des Tauchens darstellen."Führende und rettende Taucher, die maßgeblich an der Rettung von zwölf Jungen und ihrem Fußballtrainer aus der überschwemmten Höhle  waren, wurden auf der DEMA Show in Las Vegas/USA mit der Tapferkeitsmedaille „PADI Awards Medal of Valor“ ausgezeichnet.#padi #daneuropewww.padi.comwww.daneurope.org