Titel der 10/18
Das neue Ziel von Extratour Tauchreisen ist die Kanareninsel El Hierro

Das neue Ziel von Extratour Tauchreisen ist die Kanareninsel El Hierro

Programmerweiterung Kanaren

El Hierro ist kein Strandparadies, keine verträumte Palmeninsel – dafür aber mit einem Meeresschutzgebiet gesegnet und extrem fischreich. Das Eldorado für Atlantik-Tauchfans ist ab sofort bei Extratour Tauchreisen buchbar

El Hierro ist die kleinste der Kanareninseln und hat abseits vom Massentourismus ihre Ursprunglichkeit bewahrt. Vulkanische Eruptionen haben eine bizarre Naturlandschaft entstehen lassen. Karge Lavaformationen wechseln sich ab mit Nebelwaldern, Obstplantagen und beeindruckenden Felsen. Strande gibt es eher nicht, die Insel ist ein Paradies fur Wanderer, Mountainbiker und Taucher. Der Fischerort La Restinga liegt an der sudostlichen Spitze der kleinen Insel. In erster Linie ist der Ort bekannt fur seinen Fischereihafen, aber zunehmend auch als Tauchdestination, denn die fischreichen Gewasser liegen nicht weit vom Marinereservat Mar de las Calmas. Da es hier keine Hotels gibt, werden die Gaste in einfachen Apartments direkt am Hafen untergebracht. Von hier aus ist es nicht weit bis zur Tauchbasis der Extra Divers.

Preisbeispiel: Zehn Tage inklusive Fluge von Deutschland nach Teneriffa Sud und zuruck, 20 kg Freigepack, Transfers, Inlandsflug mit Binter Canarias, zehn Ubernachtungen im Apartment Doppelbelegung mit Bad, Dusche, WC, Balkon und Selbstverpflegung kostet pro Person ab 950 Euro.
Tauchen mit den Extra-Divers-El-Hierro: Fünf Tauchtage (je zwei Tauchgänge) inklusive Boot, Flaschen, Blei gibt’s ab 247 Euro. Infos unter www.extratour-tauchreisen.de