Titel der 10/18
scubapro_Record_2.jpg

scubapro_Record_2.jpg

Scubapro stellt neuen Weltrekord auf

135 Taucher tauchten mit einer einzigen Ersten Stufe „MK25“. Damit hat Scubapro seinen alten Weltrekord noch verbessert

Scubapro hat am Sonntag, dem 23. Juni 2013, Tauchsportgeschichte geschrieben: Zusammen mit dem Scubapro-Rekordtauchteam in Korea wurde ein neuer Weltrekord für die Anzahl von Tauchern, die gleichzeitig aus einer Ersten Stufe geatmet haben, aufgestellt. Der frühere Rekord von Scubapro wurde in Frankreich zehn Jahre zuvor mit 100 Tauchern realisiert, die ebenfalls aus einer „MK25“ atmeten.
Unter den 135 Teilnehmern waren lokale koreanische Taucher, einige Taucher aus Übersee, drei behinderte Taucher und sieben Junior-Taucher. Gratulation an alle Rekordteilnehmer, die mit dieser aufregenden Veranstaltung Geschichte geschrieben haben.

Wie kann das funktionieren?
135 Zweite Stufen der Scubapro-„R“-Serie wurden durch ein ausgeklügeltes Schlauch- und Verteilersystem zusammengeschlossen und dann an einen einzelnen Mitteldruckabgang der Ersten Stufe „MK25“ angeschlossen. Das gesamte Atemreglersystem wurde aus sechs 45-l-Speicherflaschen und zwei 11-l-Doppelgeräten gespeist. Rund 65 000 Liter Luft standen zur Verfügung, um die Taucher bei zwei Rekordversuchen zu versorgen.
Der erste Tauchgang zielte darauf ab, den alten Rekord durch eine Erhöhung um 25 Taucher zu brechen, indem 125 Taucher für fünf Minuten durchgängig über eine „MK25“ atmen. Der Rekord mit 125 Tauchern wurde leicht erreicht und so wurde entschieden, einen weiteren Rekord zu versuchen, indem man zehn weitere Taucher an das Netzwerk ankoppelte. Beim zweiten Versuch wurden 135 Taucher über 10 Minuten mit Luft versorgt. Info: www.scubapro.de