Titel der 10/18
Die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird beim Seminar demonstriert

Die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird beim Seminar demonstriert © Rama/Wikipedia

Sportmedizin-Seminar in Storkau

Der VDST bietet mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) am 11. und 12. August ein Seminar im Hotel Schloss Storkau an

Themen des zweitägigen Seminars sind die Organisation der ersten Hilfe, die Bedeutung des Sauerstoffes und Physiologie der Atmungssteuerung beim Tauchen sowie die Erkennung von Vitalfunktionsstörungen. Weiterhin wird die Herz-Lungen-Wiederbelebung nach AED-Richtlinie demonstriert sowie Analyse, Management und Prävention von Tauchunfällen in Theorie und Praxis vorgestellt. In 15 Lehreinheiten mit jeweils 45 Minuten pro Einheit. Leitung haben Dr. Thomas Baltus, Arzt-Tauchmedizin GTÜM e.V. und Notfallmedizin, Erwin Strozyk, VDST-Tauchlehrer, CMAS und IDA Tauchlehrer. Die Fortbildung richtet sich an Übungsleiter Trainer und Personen mit ähnlicher Funktion aus Tauchsportvereinen, die in den letzten drei Jahren kein Seminar besucht haben – die Schulung ist anerkannt für Weiterbildungsstunden. Die VBG trägt die Kosten für das Seminar, Fahrt, Unterbringung und Verpflegung. Weitere Infos: www.smd-lehnen.de