Titel der 10/18
Das Mantafest auf Yap ist eröffnet: Brad Holland, Frank Schneider, Manta-Ray-Bay-Chef Bill Acker, Andy Schumacher, Marty Snyderman (oben von links), Basisleiter John Pekailug und Numie Acker (unten von links).

Das Mantafest auf Yap ist eröffnet: Brad Holland, Frank Schneider, Manta-Ray-Bay-Chef Bill Acker, Andy Schumacher, Marty Snyderman (oben von links), Basisleiter John Pekailug und Numie Acker (unten von links).

Startschuss fürs Manta Fest auf Yap

Unser Autor Frank Schneider berichtet von der mikronesischen Insel Yap. Dort startet das alljährliche Manta Fest 2015 mit Teilnehmern aus der ganzen Welt. Schon beim ersten Tauchgang konnten die UW-Fotografen Mantas und Haie auf den Speicherkarten verewigen.

Die kleine Maschine der Star-Alliance-Flotte brachte die Teilnehmer nach Yap. (Foto: F. Schneider)

Die kleine Maschine der Star-Alliance-Flotte brachte die Teilnehmer nach Yap. (Foto: F. Schneider)

Es ist wieder soweit: Am Sonntagabend, den 23. August 2015 ist das Yap Manta Fest 2015 (www.mantafest.com) offiziell eröffnet worden. Kurz nach Mitternacht war der Star-Alliance-Flieger auf der kleinen mikronesischen Insel im Westpazifik gelandet und brachte Teilnehmer für den vom Manta Ray Bay Resort veranstalteten Internationalen Fotowettbewerb mit. Dieses Mal kommen sie aus der Schweiz, Italien, Polen, Kanada, den USA, Guam und Neuseeland. Die Hartgesottenen bestiegen noch am Vormittag die ersten Tauchboote – und einige Fotoenthusiasten bekamen gleich die heimlichen Stars der Veranstaltung vor die Linse: An der Mantaputzerstation Stammtisch ließen sich gleich mehrere Riesenrochen blicken.

Erster Tauchgang und gleich Großfisch! Vor Vertigo gab's wie immer Haie zu sehen. (Foto F. Schneider)

Erster Tauchgang und gleich Großfisch! Vor Vertigo gab’s wie immer Haie zu sehen. (Foto F. Schneider)

Aus Deutschland sind UW-Videofilmer Andy Schumacher und ich dabei. Außer meinem Job als Jurymitglied und Seminarleiter werde ich Sie, liebe Leser, in den kommenden Tagen auf dem laufenden halten. In der Jury des Wettbewerbs sind übrigens der National-Geographic-Fotograf Marty Snyderman und Ray Billion aus den USA. Heute Abend war an der Bar der Dschunke Mnuw, die fest verankert vor dem Hotel als Restaurantschiff dient, schon zu hören, dass die ersten Fotofans auch schon die ersten Haibilder im Kasten haben. Ich sag mal so: Das fängt ja gut an!