Titel der 10/18
Tiefer als 40 Meter geht es für Sporttaucher am Osterwochenende nicht.

Tiefer als 40 Meter geht es für Sporttaucher am Osterwochenende nicht. © T. Christ

Tiefenlimit in Hemmoor

Für Sporttaucher gilt über das Osterwochenende ein Tiefenlimit im Kreidesee Hemmoor

Die Leitung am beliebten Kreidesee Hemmoor hat sich entschlossen, vom 5. bis 9. April 2012 ein neues maximales Tiefenlimit für Sporttaucher auszusprechen. Da erfahrungsgemäß das Osterwochenende das erste lange Wochenende im Jahr ist, an dem Taucher nach der langen Winterpause wieder aktiv werden, ist die Wahrscheinlichkeit von Unfällen höher als im Lauf des Jahres. Das noch winterlich kalte Wasser und die hohe Atemfrequenz (aufgrund der langen Tauchpause) können leicht zu einer Vereisung und damit zu Notaufstiegen führen. Aus diesem Grund wurde das maximale Tiefenlimit auf 40 Meter (sonst 45 Meter bei CMAS ** und 100 Tauchgängen) gesetzt. Diese Regelung betrifft nur Sporttaucher – Tekkis sind von dieser Regel nicht betroffen. Weiterhin bittet Tauchbasisleiter Holger Schmoldt alle Taucher, auf die richtige Ausrüstungskonfiguration ihrer Atemregler zu achten. Sie sollten darauf Wert legen, dass sie auch ohne Partner in der Lage sind, ihre Flaschenventile zu bedienen.

Weitere Infos findet ihr unter www.kreideseetaucher.de.