Titel der 10/18
Fest installierte Bojen sollen künftig noch mehr Tauchplätze vor Elba kennzeichnen.

Fest installierte Bojen sollen künftig noch mehr Tauchplätze vor Elba kennzeichnen.

Unterschriftenaktion für Tauchplatz-Bojen

Interessante Initiative – um Tauchplätze sicherer zu machen und leichter erkennen zu können, sollen weitere Spots vor der italienischen Küste bei Elba mit Bojen gekennzeichnet werden. Um dieses Vorhaben zu realisieren, braucht es die Hilfe von Tauchern, die das Projekt per Unterschrift auf der boot unterstützen 

Auch dieses Jahr auf der boot vertreten: Die C.E.D. (Konsortium elbanischer Tauchschulen des toskanischen Archipels). Dieser Zusammenschluss aus insgesamt 21 Tauchschulen auf der Insel Elba nennt sich „die weltgrösste Tauchbasis“. Bisher hat die CED elf Bojen an verschiedenen Tauchplätzen installiert und auch die Gemeinde Capoliveri hat sich das Ziel gesetzt, das Bojen-Projekt in Gebieten um die Insel herum fortzusetzen. Erstmals wurden die von Mares gesponserten Bojen im Herbst 2011 eingesetzt und konnten das ganze Jahr 2012 von den Tauchschulen genutzt werden. Eine Besonderheit: Im Umkreis von 50 Metern um die Bojen ist der Bootsverkehr eingeschränkt, es darf nicht gefischt und innerhalb dieser Zone auch nicht geankert werden. Maximal zwei Boote sind pro Boje erlaubt und wichtig für Taucher, die auf eigene Faust unterwegs sind: Auch mit dem eigenen Boot darf an den Bojen festgemacht werden. Das Projekt trägt bereits Früchte – auch die Gemeinde Marciana Marina hat inzwischen – mit Hilfe der CED – an sechs Tauchplätzen Bojen gesetzt. Um noch mehr Tauchplatz-Bojen an Spots rund um den italienischen Tauchklassiker ins Wasser zu bringen, baut die CED auf die Hilfe von Tauchern. Eine Unterschriftenaktion auf der boot 2013 soll helfen, das Projekt weiter zu verfolgen. Vertreten wird die Aktion durch die Tauchschule SPIRO SUB ELBA aus Marina di Campo. Der Eigentümer und Basisleiter Volki Kammerer wird während der Messe am Stand des Bojensponsors Mares für Fragen, Antworten und zum Sammeln der Unterschriften sein. Wer seine Stimme abgegeben möchte, kann dies in der Halle 3, Stand E63 tun. Weitere Informationen unter www.spirosub.isoladelba.it