12_2018_tauchen

Zweites Great Barrier Reef vor Australien entdeckt

Das Great Barrier Reef bekommt Konkurrenz! Meeresforscher haben vor Melbourne in Australien ein Tiefseekorallenriff entdeckt, das in seinen Abmessungen und der Artenvielfalt an das Barriere Riff erinnert. Jetzt muss dieser Naturschatz nur noch unter Schutz gestellt werden!

Dieser Fund hat die Forscher der Umweltbehörde Parks Victoria in Australien verblüfft: Südöstlich von Melbourne konnten sie mithilfe eines Remotely Operated Vehicle (ROV) ein Korallenriff entdecken, das in seiner Größe und Artenvielfalt dem Great Barrier Reef in nichts nachsteht! Bunte Schwammgärten, Gorgonien, Rifffische – das Gebiet im Wilson-Promontory-Nationalpark im Bundesstaat Victoria scheint ein Hotspot zu sein. Das ROV fuhr das Riff in 30 bis 100 Meter Tiefe ab und konnte Fotos und Videos machen. „Die neue Technologie erleichtert es uns, solche schwer zugänglichen Stellen zu erforschen“, sagte Steffan Howe. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Parks Victoria. Die Forschergruppe hatte bereits geahnt, dass die vielfältige Landschaft über Wasser, sich auch unterhalb der Wasseroberfläche fortzieht – allerdings nicht in diesem Maße. „Die Fotos haben unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen“, so Howe. Die Untersuchungsergebnisse helfen nun dabei, Schutzmaßnahmen für dieses Tiefseeriff zu entwickeln. Weitere Infos finde Sie auf http://parkweb.vic.gov.au